Räumung am Hauptbahnhof - das war der Grund

Räumung am Hauptbahnhof - das war der Grund

Tödlicher Betriebsunfall

Waldkraiburg - Zu einem tragischen Unfall mit Todesfolge kam es am Freitag in Waldkraiburg. Der Fahrer eines rückwärts setzenden LKW hatte dort einen 71-jährigen Mann übersehen.

Der Mann befand sich auf einem Betriebsgelände, auf dem zur Zeit Teerarbeiten durchgeführt werden. Dort lud er Paletten auf einen Anhänger. Der Unfall ereignete sich gegen 10.20 Uhr. Nach den bisherigen Erkenntnissen fuhr ein Baustellen-Lkw rückwärts auf den vom Lkw abgewandt stehenden Mann zu und erfasste diesen. Er wurde zwischen einer Palette und dem Lkw eingeklemmt und dabei schwerstverletzt. Trotz sofort eingeleiteter Erste-Hilfe-Maßnahmen und des schnellen Eintreffens von Notarzt und Rettungsdienst konnte dem Mann nicht mehr geholfen werden. Er verstarb an der Unglücksstelle.

lby

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Letztes Treffen der Gruppe 47 vor 50 Jahren - Literaturfestival geplant
Vor 50 Jahren traf sich die legendäre Gruppe 47 zum letzten Mal. Nun plant die oberfränkische Kleinstadt Waischenfeld ein Literaturfestival. 
Letztes Treffen der Gruppe 47 vor 50 Jahren - Literaturfestival geplant
Hopfenernte geringer als im Vorjahr
Der Nachschub für Brauer ist gesichert - doch die Hopfenernte fällt geringer aus als im Vorjahr. Müssen sich Biertrinker Sorgen machen?
Hopfenernte geringer als im Vorjahr
Schwelbrand im Klinikum Augsburg löst Großeinsatz aus
In der Nacht zum Donnerstag löste ein Schwelbrand im Klinikum Augsburg einen Großeinsatz der Feuerwehr aus. Die Brandursache ist erstaunlich. 
Schwelbrand im Klinikum Augsburg löst Großeinsatz aus
Vorfahrt genommen - Motorradfahrer stirbt nach Zusammenstoß
Ein Autofahrer hatte am Mittwochabend beim Linksabbiegen einen Motorradfahrer übersehen. Es kam zum Zusammenstoß - der Motorradfahrer starb noch an der Unfallstelle. 
Vorfahrt genommen - Motorradfahrer stirbt nach Zusammenstoß

Kommentare