Tödlicher Unfall

Lastwagen verunglückt auf A7: Vollsperre

Bad Brückenau - Ein Lastwagen durchbricht die Mittelleitplanke und rammt einen zweiten Lkw. Der mutmaßliche Unfallverursacher stirbt. Die Autobahn ist stundenlang voll gesperrt.

Was den Unfall ausgelöst hat, ist unklar.

Bei einem Lastwagenunfall auf der Autobahn 7 bei Bad Brückenau (Landkreis Bad Kissingen) ist ein Fahrer ums Leben gekommen. Nach Angaben der Polizei hatte der Mann mit seinem Lkw am frühen Mittwochmorgen in Fahrtrichtung Fulda die Mittelleitplanke durchbrochen und war auf der Gegenfahrbahn mit einem anderen Lastwagen zusammengeprallt. Zuvor soll er aus noch ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren haben. „Das heißt, er ist umgestürzt und ist dann auf der Seite driftend durch die Mittelleitplanke gebrochen“, sagte ein Polizeisprecher.

Beide Fahrer wurden in ihren Lastwagen eingeklemmt. Der mutmaßliche Unfallverursacher, ein 39 Jahre alter Mann aus dem Raum Bielefeld, starb noch an der Unfallstelle. Der andere Fahrer, ein 59-Jähriger aus Nordrhein-Westfalen, kam mit mittelschweren Verletzungen davon. Es entstand ein Schaden von etwa 200 000 Euro.

Auf der Autobahn waren Trümmer über eine Strecke von etwa 100 Metern verteilt. Einer der Sattelschlepper hatte Möbelstücke geladen, deren Einzelteile sich über die Fahrbahnen verstreuten. Die A7 musste wegen der aufwendigen Aufräum- und Bergungsarbeiten für mehrere Stunden in beide Fahrtrichtungen voll gesperrt werden. Es entstanden kilometerlange Staus. „Die Auswirkungen des Unfalls auf die Verkehrslage sind schon erheblich“, sagte der Polizeisprecher.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Knapp den Jackpot verpasst: Darum kann sich ein Bayer trotzdem freuen
Knapp daneben lag ein Lottospieler aus Bayern beim Eurojackpot. Den Gewinn von 90 Millionen Euro hat er zwar verpasst, trotzdem kann er sich freuen.
Knapp den Jackpot verpasst: Darum kann sich ein Bayer trotzdem freuen
Mann greift Einsatzkräfte an und randaliert im Rettungswagen
Ein 27-Jähriger ist auf Sanitäter losgegangen, die ihm helfen wollten. Im Rettungswagen randalierte der Mann und beschädigte einiges.
Mann greift Einsatzkräfte an und randaliert im Rettungswagen
Große Trauer: Dorian (12) von Zug getötet - so können jetzt alle der Familie helfen
Der Schock sitzt noch immer tief: Der zwölfjährige Dorian wurde am Freitag in Traunreut tödlich von einem Zug erfasst - jetzt steht die Stadt zusammen und sammelt …
Große Trauer: Dorian (12) von Zug getötet - so können jetzt alle der Familie helfen
Vermisste Tramperin Sophia  L.: Deutsche Ermittler in Spanien eingetroffen
Seit mehr als einer Woche wird die 28-jährige Sophia L. vermisst. Einem spanischen Medienbericht zufolge wurde jetzt ihre Leiche an einer Tankstelle gefunden. Polizei …
Vermisste Tramperin Sophia  L.: Deutsche Ermittler in Spanien eingetroffen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.