Tödlicher Streit

66-Jähriger stirbt nach Wirtshausschlägerei

Bogen - Eine Woche nach einer Schlägerei in einem niederbayerischen Wirtshaus ist ein 66-Jähriger gestorben. Sein Kontrahent muss nun mit einer Anklage rechnen.

Der Mann war nach einer Prügelei mit einem 70-Jährigen in Bogen (Landkreis Straubing-Bogen) in ein Krankenhaus gebracht worden und in der Nacht zum Mittwoch seinen Verletzungen an Hals und Oberkörper erlegen, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Gegen den ebenfalls verletzten 70-Jährigen wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung mit Todesfolge eingeleitet.

Die beiden Landkreisbewohner waren vergangene Woche aus bisher unbekannten Gründen in einen Streit geraten. Beim Verlassen der Gastwirtschaft eskalierte die Situation und es kam zu einer Prügelei Sogar mit einem Stein wollte der 66-Jährige auf sein Gegenüber losgehen. Die Gastwirtin rief über den Notruf Rettungsdienst und Polizei.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Oldschool- Society-Verteidiger: Dummes Gerede statt Terror
München - Die Rechtsanwälte der rechtsextremen „Oldschool Society“ zweifeln an der Gefährlichkeit der Gruppe. Die geforderten Strafen für die Terror-Angeklagten seien …
Oldschool- Society-Verteidiger: Dummes Gerede statt Terror
Fasching 2017: So wird das Wetter in Bayern
München - Wie wird das Wetter an Fasching 2017 in Bayern? Hier finden Sie die komplette Übersicht zu allen närrischen Tagen.
Fasching 2017: So wird das Wetter in Bayern
Pfaffenhofener bei Brand lebensgefährlich verletzt 
Pfaffenhofen - Ein Einfamilienhaus in Pfaffenhofen ist am Dienstag in Flammen aufgegangen. Die Ermittler vermuten Brandstiftung. 
Pfaffenhofener bei Brand lebensgefährlich verletzt 
Bayerns Hausärzte treten Palliativbündnis bei
Landshut - Bayerns Hausärzte machen sich für Palliativmedizin stark. Nun ganz offiziell.
Bayerns Hausärzte treten Palliativbündnis bei

Kommentare