+
Völlig zerstört: Der Citrôen des Unfallverursachers.

Das Video zum tödlichen Drama auf der A 8

Augsburg - Bei einem Verkehrsunfall auf der Autobahn A8 bei Zusmarshausen sterben zwei Menschen - darunter auch ein Helfer. 

Der beschädigte Gas-Laster.

Das Unglück ereignete sich am Mittwochabend gegen 22 Uhr: Ein 42-jähriger Mann war zwischen den Anschlussstellen Burgau und Zusmarshausen mit seinem Citroen unterwegs. Die Polizei vermutet, dass der Mann übermüdet war und daher nach links auf das Bankett kam. Der Wagen schleuderte über die Autobahn, touchierte ein weiteres Auto und prallte schließlich gegen die rechte Leitplanke.

Ein nachfolgender Mercedes mit drei Insassen hielt rechts an, um zu helfen: Der 42-jährige Unfallverursacher rannte unter Schock auf der Autobahn herum.

Video zum tödlichen Drama auf merkurtz.tv

Dieser Ford Mondeo krachte in die Unfallstelle und tötete zwei Menschen.

Ein Tanklaster mit Gas erkannte sie Situation, wechselte auf die linke Fahrspur (die Autobahn hat nur zwei Spuren und keinen Standstreifen) und fuhr mit eingeschaltener Warnblinkanlage an der Unfallstelle vorbei. Ein nachfolgender 39-jähriger Autofahrer erkannte die Lage allerdings zu spät: Er raste mit seinem Ford Mondeo rechts an dem Laster vorbei, touchierte ihn dabei - und rammte den Wagen der Ersthelfer. Der Mercedes schoss laut Polizei durch den Aufprall rund 50 Meter über die Autobahn - direkt zwischen die drei Helfer und den Unfallverursacher. Der 42-Jährige und einer der Helfer wurden erfasst und getötet. Ein weiterer Helfer konnte noch über die Leitplanke springen, wurde aber doch vom Auto berührt und schwer verletzt.

Weil zunächst unklar war, ob noch eine Person aus einem der Autos geschleudert worden war, suchte die Polizei mit einem Hubschrauber mit Wärmebildkamera die Umgebung ab.

Der Gesamtschaden wurde auf rund 33.000 Euro geschätzt. Die Autobahn musste bis ca. 4 Uhr gesperrt werden. Zur genauen Klärung des Unfallherganges wurde ein Gutachter beauftragt.

mol

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Haftbefehl ergangen: Er bedrohte Betreuer und Polizisten mit einer Axt
Ein Mann aus Buttenwiesen sollte am Dienstag eigentlich zu einem Krankenhausaufenthalt abgeholt werden. Doch plötzlich bedrohte er einen Betreuer und mehrere Polizisten …
Haftbefehl ergangen: Er bedrohte Betreuer und Polizisten mit einer Axt
Rollerfahrerin übersieht Auto und stirbt
Am Donnerstag starb eine 50-Jährige Rollerfahrerin bei einem Unfall in Schwaben. Sie hatte ein entgegenkommendes Fahrzeug übersehen. 
Rollerfahrerin übersieht Auto und stirbt
Messerattacke in Regensburg: Zwei Schwerverletzte
In der Nacht zum Donnerstag soll in Regensburg ein 18-Jähriger mit einem Messer auf zwei Männer eingestochen haben und geflüchtet sein. Sie waren nach ersten …
Messerattacke in Regensburg: Zwei Schwerverletzte
Gewalt gegen Polizisten steigt auf Rekordhoch
Statistisch gesehen war 2016 fast jeder zweite Polizeivollzugsbeamte in Bayern von Gewalttaten gegen die eigene Person betroffen. Und meist bleibt es nicht bei …
Gewalt gegen Polizisten steigt auf Rekordhoch

Kommentare