Schalkes Ex-Präsident Günter Eichberg gestorben

Schalkes Ex-Präsident Günter Eichberg gestorben
+

Nahe Passau

A3: Tödlicher Unfall durch Geisterfahrer

Passau - Bei einem durch einen Falschfahrer verursachten Unfall auf der Autobahn 3 sind ein Mensch getötet und fünf weitere schwer verletzt worden.

Bei einem Geisterfahrerunfall auf der A3 bei Passau sind am Sonntag zwei Menschen getötet und vier weitere schwer verletzt worden. Nach Polizeiangaben war ein Autofahrer bei Pocking auf der falschen Fahrbahn in Richtung Regensburg in die Autobahn eingefahren. Nach etwa zwölf Kilometern kam es zu dem verheerenden Zusammenstoß: In Höhe der Anschlussstelle Passau-Süd kollidierte der Falschfahrer im Bereich der Überholspur mit einem entgegenkommenden Wagen mit Bayreuther Kennzeichen.

Der Fahrer des entgegenkommenden Fahrzeuges erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen. Der Geisterfahrer starb wenig später auf dem Weg ins Krankenhaus. Der Beifahrer des Falschfahrers sowie drei Mitfahrer aus dem Bayreuther Fahrzeug wurden mit Rettungshubschraubern in Krankenhäuser geflogen. Den Zustand der Verletzungen erläuterte ein Polizeisprecher als schwerwiegend aber nicht lebensbedrohlich. Zu den Hintergründen oder den Motiven für die Geisterfahrt konnte die Polizei noch keine Angaben machen. Die Verletzten seien noch nicht vernehmungsfähig, betonte der Sprecher.

Während der Rettungsaktion waren vier Hubschrauber im Einsatz. Die A3 musste zeitweise komplett in beide Richtungen gesperrt werden. Der Verkehr staute sich in Richtung Regensburg auf etwa zehn Kilometer, der Rückstau auf der wegen der Rettungsfahrzeuge gesperrten entgegengesetzten Richtungsfahrbahn reichte bis über die österreichische Grenze hinaus.

  • 0 Kommentare
  • 503 Service Unavailable

    Hoppla!

    Leider ist unsere Website zur Zeit nicht erreichbar. Wir beeilen uns, das Problem zu lösen. Bitte versuchen Sie es gleich nochmal.

  • Weitere
    schließen

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Plötzlich Lotto-Millionär: Mann aus Bayern knackt Jackpot - das ist seine Strategie
Ein Mann aus Bayern hat den Lotto-Jackpot geknackt und kann jetzt knapp sieben Millionen Euro sein Eigen nennen. Das ist seine Strategie.
Plötzlich Lotto-Millionär: Mann aus Bayern knackt Jackpot - das ist seine Strategie
Kaufbeuren: Bürger sagen „Nein“ zu neuer Moschee
In der Stadt Kaufbeuren (Landkreis Ostallgäu) haben die Einwohner bei einem Bürgerentscheid mit fast 60 Prozent den Bau einer Moschee abgelehnt.
Kaufbeuren: Bürger sagen „Nein“ zu neuer Moschee
39-Jährige vergiftet Mann - Weil sie in seine Lebensgefährtin verliebt ist
Sie trafen sich zu einer gemütlichen Cocktailparty. Wenig später stirbt der Lebensgefährte im Krankenhaus - vergiftet. Hat ihn die 39-jährige Freundin seiner …
39-Jährige vergiftet Mann - Weil sie in seine Lebensgefährtin verliebt ist
Nach Angriff auf Ehefrau und Tochter sowie Passanten: Täter immer mit Waffe auf der Flucht
Ein Mann (50) soll in Nürnberg zuerst seine Familie angegriffen und dann Passanten bedroht haben. Danach flüchtete er. Eine großangelegte Fahndung blieb erfolglos.
Nach Angriff auf Ehefrau und Tochter sowie Passanten: Täter immer mit Waffe auf der Flucht
503 Service Unavailable

Hoppla!

Leider ist unsere Website zur Zeit nicht erreichbar. Wir beeilen uns, das Problem zu lösen. Bitte versuchen Sie es gleich nochmal.