Kilometerlanger Stau nach Kollision

Auf regennasser Straße: Autofahrer (51) stirbt auf A 3

Nürnberg - Bei einer Kollision auf der Autobahn 3 bei Nürnberg ist ein Autofahrer ums Leben gekommen. Der Unfall löste einen zweiten Unfall aus.

Nürnberg - Bei einer Kollision auf der A 3 bei Nürnberg ist ein Autofahrer ums Leben gekommen. Nach Polizeiangaben prallte der 51-Jährige am Donnerstagabend auf der regennassen Fahrbahn gegen die Mittelleitplanke. Weitere Fahrzeuge stießen mit dem Pkw sowie gegenseitig zusammen. Der 51 Jahre alte Mann starb noch vor Ort, drei weitere Autofahrer waren leicht bis mittelschwer verletzt. Es bildete sich ein kilometerlanger Stau. Der Sachschaden wurde von der Polizei auf rund 250.000 Euro geschätzt.

Ein Autoteil, das bei dem Unfall auf die Gegenfahrbahn flog, löste dort einen zweiten Autounfall aus. Bei der Kollision dreier Fahrzeuge wurde ein Mensch leicht verletzt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Fiese Nummer: Bayernfan klaut kleinem Mädchen signiertes Trikot
Dieser dreiste Dieb hat zwar keinem Kind den Lolli geklaut, dafür aber einem 12-Jährigen Mädchen ein signiertes Trikot ihres Herzens-Vereins. Die Polizei sucht nach dem …
Fiese Nummer: Bayernfan klaut kleinem Mädchen signiertes Trikot
„Mein Wort ist hier Gesetz“: Der Fall des „Reichsbürgers“ Wolfgang P.
Verschwörungstheoretiker, Neonazi oder doch einfach nur Spinner? Was den „Reichsbürger“ ausmacht, lässt sich oft nicht so leicht sagen. Doch eines ist sicher: …
„Mein Wort ist hier Gesetz“: Der Fall des „Reichsbürgers“ Wolfgang P.
Über 30 Grad: Mega-Sommer-Wochenende rollt auf Bayern zu
Sonnige Zeiten in Bayern: Es steht ein sommerliches Wochenende bevor. Nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) sorgt ein Hoch ab Freitag nahezu überall in Bayern …
Über 30 Grad: Mega-Sommer-Wochenende rollt auf Bayern zu
Opposition deckt auf: 630 Tonnen Kerosin über Bayern abgelassen
Immer wieder müssen Flugzeuge über Bayern Treibstoff ablassen, um in kritischen Situationen ihr Gewicht zu verringern. Die SPD kritisiert, dass es kaum Daten zu solchen …
Opposition deckt auf: 630 Tonnen Kerosin über Bayern abgelassen

Kommentare