Promi-Künstler tot: Hunderttausende Münchner sehen täglich seine Werke

Promi-Künstler tot: Hunderttausende Münchner sehen täglich seine Werke

Tödlicher Verkehrsunfall

Transporter rast in Gegenverkehr: 42-Jähriger Autofahrer stirbt

Ein schrecklicher Unfall hat sich am Donnerstag in Rosenheim ereignet. Ein 42-Jähriger kam bei einem Frontalcrash ums Leben.

Rosenheim - Für einen 42-Jährigen ist nach einem Unfall in Rosenheim jede Hilfe zu spät gekommen: Ein Transporter war am Donnerstag aus bisher ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn der Bundesstraße 15a geraten und frontal mit dem Auto des Mannes zusammengestoßen, wie die Polizei mitteilte. 

Bundesstraße 15a stundenlang gesperrt

Die 30 und 37 Jahre alten Insassen des Transporters seien schwer verletzt worden. Die Fahrbahn wurde mehrere Stunden gesperrt. Der tödlich Verletzte stammte aus dem Landkreis Miesbach, die Schwerverletzten kommen aus München und Rott am Inn.

Laut Rosenheim24.de* war der Donnerstag ein schwarzer Tag für die Region, denn es gab neben diesem schrecklichen Unfall noch zwei weitere.

*Rosenheim24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Rubriklistenbild: © dpa / Friso Gentsch

Meistgelesene Artikel

Überall behindern Traktoren Verkehr rund um München - große Kundgebung am Odeonsplatz
Autofahrer staunen nicht schlecht: Sämtliche Straßen Richtung München sind mit Traktoren verstopft. Das hat seinen guten Grund: In München fand eine Kundgebung statt. 
Überall behindern Traktoren Verkehr rund um München - große Kundgebung am Odeonsplatz
Schrecklicher Unfall auf A9: Fahrer (22) stirbt - Crash zwischen Audi und BMW
Auf der A9 bei Ingolstadt (Bayern) ist es zu einem tödlichen Unfall gekommen. Ein BMW rammte einen Audi. Dessen Fahrer (22) starb.
Schrecklicher Unfall auf A9: Fahrer (22) stirbt - Crash zwischen Audi und BMW
Wegen neuem Pflege-TÜV: Heimleiter befürchtet „hundert Stunden Bürokratie“
Anfang Oktober ist das viel kritisierte Noten-System für Heime durch einen Pflege-TÜV ersetzt worden. Die Bewohner sollen künftig detailliert befragt werden, dazu kommen …
Wegen neuem Pflege-TÜV: Heimleiter befürchtet „hundert Stunden Bürokratie“
Explosion in Bankfiliale - Täter auf der Flucht
Mitten in der Nacht haben Unbekannte in einer Bankfiliale in Bayern eine Explosion verursacht. Die Täter sind noch auf der Flucht.
Explosion in Bankfiliale - Täter auf der Flucht

Kommentare