+
Am Mittwochnachmittag ereignete sich auf der Staatsstraße 2104 ein folgenschwerer Verkehrsunfall. Das Opfer verstarb im Krankenhaus.

Unfall auf Staatstraße 2104

Mann in brennendem Auto eingeklemmt - tot

Freilassing - Am Mittwochnachmittag ereignete sich auf der Staatsstraße 2104 ein folgenschwerer Verkehrsunfall. Das Opfer verstarb im Krankenhaus.

Kurz vor 15 Uhr ereignete sich auf der Staatstraße 2104 auf Höhe von Schign ein Verkehrsunfall mit einer zunächst schwerstverletzten Person. Ein 37-jähriger Saaldorfer fuhr mit seinem Pkw auf der Staatstraße 2104 von Schönram kommend in Richtung Freilassing. Auf Höhe der Einfahrt nach Schign kam er mit hoher Geschwindigkeit aus noch ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Der Fahrer wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und das Fahrzeug begann zu brennen, ehe Ersthelfer das Feuer löschen konnten.

Mann in brennendem Auto eingeklemmt - tot

Der Fahrer wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen per Rettungshubschrauber ins Unfallkrankenhaus nach Salzburg geflogen. Dort verstarb er kurze Zeit später. Zur Klärung der Unfallursache wurde durch die Staatanwaltschaft ein Gutachter bestellt.

Die Feuerwehr Saaldorf war mit mehreren Fahrzeugen zur Brandbekämpfung sowie zur Personenrettung im Einsatz. Laut Zeugen stand gegenüber der Unfallstelle ein weißer Kastenwagen. Es handelte sich wahrscheinlich um einen Paketzusteller. Gefahren wurde der Transporter von einer ca. 30 - 40 Jahre alten Frau mit roten Haaren. Bei Eintreffen der Polizei war dieses Fahrzeug bereits weg.

Diese Frau wird dringend gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Freilassing unter der Telefonnummer 08654/46180 zu melden.

tz

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Einfamilienhaus steht in Flammen - Feuerwehr muss sehr schnell handeln
Ein Feuer breitet sich im Obergeschoss eines Einfamilienhauses in Kager bei Altötting rasend schnell aus. Für die Feuerwehr keine leichte Aufgabe. Doch es gibt auch eine …
Einfamilienhaus steht in Flammen - Feuerwehr muss sehr schnell handeln
Lkw-Fahrer schläft an Passauer Rastplatz ein - als er aufwacht, ist sein Tank leer
Ein Lkw-Fahrer machte in der Nacht auf Samstag sein wohlverdientes Nickerchen im Führerhaus seines Lasters. Als er aufwachte, staunte er nicht schlecht - und rief die …
Lkw-Fahrer schläft an Passauer Rastplatz ein - als er aufwacht, ist sein Tank leer
Unbekannter outet sich: Er übernahm Rechnung in Straubinger Lokal - aus reiner Nächstenliebe
Es war die Geste eines Unbekannten, die weit über Straubing hinaus für Respekt sorgte. Auf Facebook wurde sie von Tausenden geteilt. Jetzt hat sich der Wohltäter geoutet.
Unbekannter outet sich: Er übernahm Rechnung in Straubinger Lokal - aus reiner Nächstenliebe
Mann will mit irrwitziger Aktion sein Handy retten - und bringt sich dabei in Lebensgefahr
Bei einer waghalsigen Rettungsaktion für sein Handy hat sich ein Mann in Coburg in große Gefahr gebracht. Er musste gerettet werden. 
Mann will mit irrwitziger Aktion sein Handy retten - und bringt sich dabei in Lebensgefahr

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion