Im Landkreis Tirschenreuth

Tödliches Überholmanöver: Zwei Motorräder prallen frontal auf Auto

Ein Überholmanöver zweier Motorradfahrer endetet tragisch. Beim Frontalzusammenstoß mit einem Auto kam einer der beiden ums Leben.

Kulmain - Bei einem Frontalzusammenstoß mit einem Auto im Landkreis Tirschenreuth ist ein 32-jähriger Motorradfahrer gestorben. Ein zweiter Motorradfahrer sowie der Autofahrer wurden schwer verletzt, wie die Polizei am Sonntagnachmittag mitteilte. Die 32 und 30 Jahre alten Männer waren mit ihren Motorrädern auf der Staatsstraße 2177 von Zinst nach Kulmain unterwegs. Als sie einen Wagen überholten, kam es zum Zusammenstoß mit einem entgegenkommenden Auto. Wie sich die Kollision genau ereignete, wird derzeit ermittelt. Die Fahrerin des überholten Wagens blieb unverletzt.

Lesen Sie auch: Tödlicher Unfall auf A73 - Motorradfahrer stürzt und kracht gegen Leitplanke

dpa

Rubriklistenbild: © dpa / Sven Grundmann

Meistgelesene Artikel

Traktor-Fahrer (18) will abbiegen und übersieht Auto - 19-Jährige schwer verletzt
Der Fahrer eines Traktors hat am Samstag einen schweren Unfall im Landkreis Coburg verursacht. Dabei wollte er nur abbiegen.
Traktor-Fahrer (18) will abbiegen und übersieht Auto - 19-Jährige schwer verletzt
Flammen-Hölle zerstört Bauernhof: Verheerender Schaden nach Brand im Allgäu
Ein Feuer in Oberstaufen hat einen verheerenden Schaden angerichtet. Flammen hatten einen Stall zerstört - und dann auch auf das Wohnhaus des Bauernhofes übergegriffen.
Flammen-Hölle zerstört Bauernhof: Verheerender Schaden nach Brand im Allgäu
Giftiger Rauch breitete sich aus: Vier Verletzte nach Brand in Altenheim
Die Feuerwehr musste in der Nacht zu Sonntag zu einem Feuer in einem Kulmbacher Altenheim ausrücken. Es gab Verletzte.
Giftiger Rauch breitete sich aus: Vier Verletzte nach Brand in Altenheim
Mehrere Verletzte bei Randale in Asylunterkunft
Bei Ausschreitungen in einer Ingolstädter Asylunterkunft sind mehrere Polizisten und Sicherheitsleute leicht verletzt worden.
Mehrere Verletzte bei Randale in Asylunterkunft

Kommentare