Motiv: Geldmangel

Mann (23) klaut Toilettenpapier: Polizeibesuch

Sonthofen - Hausbesuch nach Diebstahl: Ein 23-Jähriger hat versucht, einige Rollen Toilettenpapier zu stehlen und flüchtete ohne die Beute. Die Polizei fuhr daraufhin zu ihm nach Hause.

Vier Rollen Klopapier hat ein Mann aus einer Behörde in Sonthofen (Kreis Oberallgäu) mitgehen lassen - und daraufhin Besuch von der Polizei bekommen. Motiv für die Tat war vermutlich Geldmangel. Ein Mitarbeiter der Behörde ertappte den Dieb am Montag, als er in ein wartendes Auto einsteigen wollte, und stellte ihn zur Rede. Der 23-Jährige gab das Toilettenpapier zurück und nannte seinen Namen. Dann flüchtete er mit dem 19-jährigen Fahrer des Wagens. Polizisten überzeugten sich bei einem Hausbesuch davon, dass die beiden nicht noch mehr Diebesgut im Auto hatten mitgehen lassen, wie die Polizei am Dienstag mitteilte.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lawinen-Ticker: Nur in Allgäuer Alpen erhebliche Gefahr
Lawinen sind der absolute Alptraum für Wintersportler. In unserem Ticker verraten wir Ihnen, wie sich die Lage an den bayerischen Ausflugszielen aktuell darstellt.
Lawinen-Ticker: Nur in Allgäuer Alpen erhebliche Gefahr
Wer kennt diesen Mann? Polizei veröffentlicht Foto nach Raub
Ein bewaffneter Mann hat am Donnerstagabend eine Tankstelle in Eggenfelden überfallen. Jetzt hat die Polizei ein Foto veröffentlicht.
Wer kennt diesen Mann? Polizei veröffentlicht Foto nach Raub
Rätsel nach Fund von Frauenleiche gelöst
Wer ist die Frau? Und woran starb sie? Diese Fragen waren nach dem Fund einer Leiche im Landkreis Kelheim offen. Inzwischen hat die Polizei sie wohl geklärt.
Rätsel nach Fund von Frauenleiche gelöst
Straße nach Lkw-Unfall stundenlang gesperrt
Ein Lkw-Fahrer ist bei einem Unfall auf der Bundesstraße 14 in der Nähe von Gebenbach (Landkreis Amberg-Sulzbach) schwer verletzt worden.
Straße nach Lkw-Unfall stundenlang gesperrt

Kommentare