+
Feuer gefangen: Ein Audi RS8 brennt an einer Tankstelle aus.

Totalschaden: Luxus-Sportwagen brennt aus

Eichstätt - In der Nacht zum Mittwoch ist beim Tanken ein sündteurer Luxuswagen, ein Audi, ausgebrannt. Der Schaden beträgt 215 000 Euro.

Der Fahrer des Audi füllte an einer Zapfsäule Sprit nach. Plötzlich gab es aus bisher ungeklärter Ursache eine Verpuffung. Der über 500 PS starke Flitzer begann zu brennen. 

Zwar konnte die Feuerwehr die Flammen rasch löschen, wie das Polizeipräsidium Oberbayern Nord in Ingolstadt mitteilte. Dennoch entstand an dem Nobelschlitten Totalschaden. Der beläuft sich auf 215 000 Euro.  Der 37 Jahre alte Fahrer aus Mittelfranken blieb unverletzt. Die Kripo ermittelt zur Ursache der Verpuffung und gab ein Brandgutachten in Auftrag. 

 dpa/lby

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lawinenabgänge in den Chiemgauer Alpen - Lawinengefahr steigt bis Montag
Lawinen sind der Alptraum für Wintersportler. In unserem Ticker sagen wir Ihnen, wie sich die Lage an den bayerischen Ausflugszielen aktuell darstellt.
Lawinenabgänge in den Chiemgauer Alpen - Lawinengefahr steigt bis Montag
32-Jähriger soll Freund der Schwester niedergestochen haben
Ein 32 Jahre alter Mann soll in Würzburg den Lebensgefährten seiner Schwester niedergestochen haben.
32-Jähriger soll Freund der Schwester niedergestochen haben
Fünf Kekse lösen Polizeieinsatz aus
Ein Streit um fünf Kekse hat in Augsburg zu einem Polizeieinsatz und mehreren Anzeigen geführt.
Fünf Kekse lösen Polizeieinsatz aus
Glätte stoppt Polizisten auf dem Weg zu einem Unfall
Auf dem Weg zu einem Unfall sind zwei Polizisten in Unterfranken selbst Opfer der winterlichen Straßenverhältnisse geworden.
Glätte stoppt Polizisten auf dem Weg zu einem Unfall

Kommentare