+
Ein Siegel der Polizei klebt an der Eingangstüre zu einem Wohnhaus im Kreis Neumarkt in der Oberpfalz. Die Polizei hat dort in der Nacht auf Donnerstag eine tote Frau und einen schwer verletzten Mann gefunden.

Beziehung der beiden unklar

Tote Frau und schwer verletzter Mann in Wohnaus gefunden: U-Haft angeordnet

Eine tote Frau sowie ein schwer verletzter Mann wurden in der Nacht auf Donnerstag in einem Wohnhaus in der Oberpfalz gefunden. Jetzt wird gegen den im Krankenhaus Liegenden ermittelt.

Deining - Nach dem Fund einer toten Frau und eines schwer verletzten Mannes in einem Wohnhaus in der Oberpfalz hat ein Ermittlungsrichter Untersuchungshaft gegen den 59-Jährigen angeordnet. Das teilte die Polizei am Freitag mit. Die Ermittler gehen davon aus, dass es zwischen den beiden Hausbewohnern zu einer tätlichen Auseinandersetzung kam. Hinweise auf eine unbekannte dritte Person gebe es keine.

In der Nacht zum Donnerstag hatte ein Angehöriger die Polizei daraufhingewiesen, dass in dem Anwesen in Deining (Landkreis Neumarkt in der Oberpfalz) ein verletzter Mann liege. Eine Streifenbesatzung hatte daraufhin die Leiche der 53-jährigen Frau und den verletzten 59-Jährigen entdeckt. In welcher Beziehung die beiden zueinander standen, war zunächst unklar. Der Mann war in ein Krankenhaus gebracht worden.

dpa/lby

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Niederbayern: Frau jagt Haus ihres Ex-Mannes in die Luft - und stirbt fast selbst dabei
Sie brach mit einer Art Axt ein Fenster auf, stieg in das Haus, das ihr Ex-Mann samt Sohn bewohnt, und verursachte eine Explosion. Zum Glück für die Frau wurde sie dabei …
Niederbayern: Frau jagt Haus ihres Ex-Mannes in die Luft - und stirbt fast selbst dabei
Bürgerentscheid: Kaufbeuren entscheidet sich gegen Moschee
In Kaufbeuren haben sich die Wähler im Rahmen eines Bürgerentscheids gegen eine Grundstücksvergabe für eine neue Moschee entschieden.
Bürgerentscheid: Kaufbeuren entscheidet sich gegen Moschee
Hartes Wochenende für Retter: Mehrere junge Menschen sterben auf Bayerns Straßen
Das Schlimmste für Retter ist, wenn sie voller Adrenalin zu einer Unfallstelle kommen - und nicht mehr helfen können. Genau das ist an diesem Wochenende viel zu oft …
Hartes Wochenende für Retter: Mehrere junge Menschen sterben auf Bayerns Straßen
Nach Streit mit Kunden: Mitarbeiter von Burger-King-Restaurant stirbt
Nach einer Auseinandersetzung mit Gästen eines Nürnberger Schnellrestaurants ist am Sonntag ein Sicherheitsmitarbeiter gestorben.
Nach Streit mit Kunden: Mitarbeiter von Burger-King-Restaurant stirbt

Kommentare