Tote (25) in der Wanne: Sie wurde erdrosselt

Rosenheim - Die 25 Jahre alte Frau aus Rosenheim, die tot in ihrer Badewanne gefunden wurde, ist laut Polizei erdrosselt worden. Als tatverdächtig gilt ihr tunesischer Freund (21).

Lesen Sie auch:

Tod in der Badewanne - Freund in U-Haft

Frau (25) liegt tot in der Badewanne

Wie berichtet fand der Freund seine Lebensgefährtin am Montag tot in der Badewanne ihrer Wohnung. Die Ermittlungen der Kripo haben nun ergeben, dass die Frau erdrosselt wurde. Tatverdächtig ist der Lebensgefährte der Getöteten. Er bestreitet die Tat. Die Indizien sprechen aber gegen ihn und so erließ der Ermittlungsrichter Haftbefehl wegen Totschlags. Der Tunesier behauptet zur Tatzeit unterwegs und nicht in der Wohnung gewesen sein.

Deshalb hat die Kripo Rosenheim einige Fragen an die Bevölkerung: Wer hat den Tatverdächtigen in der Zeit von Sonntag, den 22.11.09 22.30 Uhr bis Montag, 23.11.09, 01.30 Uhr beim Verlassen der Jettankstelle an der Kufsteiner Straße mit zwei Flaschen Bier „Augustiner Hell“ gesehen? In welche Richtung ist er weggegangen? Ist der 21-jährige Tunesier im Bereich Kufsteiner Straße, Wallbergstraße oder im Innenstadtbereich mit den zwei Flaschen Bier „Augustine Hell“ aufgefallen? Wurden in diesem Bereich Bierflaschen, auch zerbrochene, dieser Marke aufgefunden? Der tatverdächtige Tunesier war bekleidet mit einer auffallend weiten dunklen Hose, einem grauen Pulli mit schwarzen Querstreifen, einer schwarzen Jacke und schwarzen Schuhen. Er ist 179 Zentimeter groß, ist schlank, hat einen Stiftenkopf, eine hohe Stirn, sowie einen unauffälligen Oberlippen- und Kinnbart. Die Kripo Rosenheim bittet um Mithilfe der Bevölkerung und ersucht Zeugen die Hinweise in Zusammenhang mit diesem Tötungsdelikt und den gestellten Fragen geben können, sich unter der Telefonnummer 2000 zu melden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Radlerin missachtet Vorfahrt - Frau stirbt, Auto überschlägt sich
Bei einem schweren Unfall in Zirndorf ist am Mittwoch eine Seniorin ums Leben gekommen. Sie war mit ihrem Fahrrad unterwegs, als sie ein Auto übersah.
Radlerin missachtet Vorfahrt - Frau stirbt, Auto überschlägt sich
Mit ewigem Eis auf Zugspitze kann es schon 2080 zu Ende gehen
Schon 2080 könnte das ewige Eis auf der Zugspitze komplett geschmolzen sein. Das zeigen Berechnungen des Landesamts für Umwelt. Lässt sich das hinauszögern – oder …
Mit ewigem Eis auf Zugspitze kann es schon 2080 zu Ende gehen
Autofahrer wird von Krankenwagen eingeparkt - und fährt ihn weg
Ein Autofahrer ist in Fürth ausgerastet, weil Sanitäter seinen Wagen zugeparkt hatten. Er schnappte sich die Schlüssel und fuhr das Rettungsfahrzeug weg. Dabei beließ er …
Autofahrer wird von Krankenwagen eingeparkt - und fährt ihn weg
Polizei zerschlägt mutmaßlichen Schlepper-Ring
Mehrere Jahre waren die Ermittler der Bande auf der Spur. Nun haben sie 18 Verdächtige festgenommen, die als Schlepper Flüchtlinge nach Europa brachten. 
Polizei zerschlägt mutmaßlichen Schlepper-Ring

Kommentare