Jugendliche machen grausige Entdeckung

Toten in leerstehendem Wohnhaus entdeckt - Verbrechen vermutet

Fürth - Jugendliche haben in einem leerstehenden Haus in Fürth einen Toten entdeckt. Der ältere Mann soll einem Verbrechen zum Opfer gefallen sein. Die Identität ist bislang noch nicht geklärt.

In einem leerstehenden Wohnhaus in Fürth haben Jugendliche die Leiche eines älteren Mannes entdeckt. Wie eine Obduktion ergab, ist der Unbekannte Opfer eines Tötungsdelikts geworden. Auf welche Weise der Mann getötet wurde, wollte die Polizei am Dienstag zunächst mit Rücksicht auf die Ermittlungen nicht sagen. Auch einen Hinweise auf einen Täter gebe es bislang noch nicht.

Der Tote habe im Dachgeschoss gelegen, das Obdachlose gerne als Unterkunft nutzten. Nach Angaben eines Polizeisprechers handelt es sich bei dem am Montagabend entdeckten Toten um einen zwischen 50 und 60 Jahre alten Mann. Seine Identität sei noch unklar.

Der Zustand des Toten weist nach Polizeiangaben daraufhin, dass die Leiche schon seit einigen Tagen auf dem Dachboden des Gebäudes gelegen hat. Die beiden Jugendlichen waren auf den Toten gestoßen, als sie sich am Montag in dem Haus umgeschaut hatten. Das Gebäude steht seit Jahren leer. Trotz der mit Brettern vernagelten Zugänge hätten sich in der Vergangenheit immer wieder Obdachlose Zugang zu dem Haus verschafft und es als Nachtlager genutzt.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Heftiger Schneesturm über München: Eisige Sturmböen kommen auf Bayern zu
Nach Sturmtief und Orkanböen hält am Mittwoch erneut der Winter Einzug in Bayern. In den Alpen weht ein eisiger Wind mit bis zu 100 Stundenkilometern. In München fällt …
Heftiger Schneesturm über München: Eisige Sturmböen kommen auf Bayern zu
Mann stürzt bei Unfall auf A9 von Brücke und stirbt
Tragischer Unfall auf der A9: Ein 33-jähriger Mann ist dabei von einer Brücke gestürzt und ums Leben gekommen. Zwei weitere Autofahrer wurden schwer verletzt. 
Mann stürzt bei Unfall auf A9 von Brücke und stirbt
Aus nichtigem Grund: Sieben Auto-Insassen prügeln sich mitten auf Straße
Ein zunächst harmloser Streit im Straßenverkehr ist in Nürnberg völlig eskaliert. Sieben Auto-Insassen waren daran beteiligt. Zwei mussten schwer verletzt in eine Klinik …
Aus nichtigem Grund: Sieben Auto-Insassen prügeln sich mitten auf Straße
Hausdurchsuchung bei Regensburgs Ex-Oberbürgermeister Schaidinger
In der Regensburger Korruptionsaffäre hat es erneut eine Hausdurchsuchung bei dem früheren Oberbürgermeister der Stadt, Hans Schaidinger (CSU), gegeben.
Hausdurchsuchung bei Regensburgs Ex-Oberbürgermeister Schaidinger

Kommentare