Ein Toter bei Brand in Niederbayern

Tann - Beim Brand eines denkmalgeschützten Hauses ist ein Mensch im niederbayerischen Tann (Kreis Rottal-Inn) ums Leben gekommen. Es könnte sich bei dem Opfer um den 53 Jahre alten Hausbewohner handeln.

Das teilte die Polizei am Sonntag mit. Am frühen Samstagmorgen hatten Anwohner die Feuerwehr alarmiert. Das ehemalige Gasthaus stand in Flammen. Nach den Löscharbeiten fanden die Retter in der Ruine eine Leiche und drei tote Haustiere. Die Brandursache war zunächst unklar, die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Das ausgebrannte Haus, ein zweigeschossiger Blockbau aus dem 18. Jahrhundert, war denkmalgeschützt. Der Schaden wurde zunächst auf 150 000 Euro geschätzt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Fiese Nummer: Bayernfan klaut kleinem Mädchen signiertes Trikot
Dieser dreiste Dieb hat zwar keinem Kind den Lolli geklaut, dafür aber einem 12-Jährigen Mädchen ein signiertes Trikot ihres Herzens-Vereins. Die Polizei sucht nach dem …
Fiese Nummer: Bayernfan klaut kleinem Mädchen signiertes Trikot
„Mein Wort ist hier Gesetz“: Der Fall des „Reichsbürgers“ Wolfgang P.
Verschwörungstheoretiker, Neonazi oder doch einfach nur Spinner? Was den „Reichsbürger“ ausmacht, lässt sich oft nicht so leicht sagen. Doch eines ist sicher: …
„Mein Wort ist hier Gesetz“: Der Fall des „Reichsbürgers“ Wolfgang P.
Über 30 Grad: Mega-Sommer-Wochenende rollt auf Bayern zu
Sonnige Zeiten in Bayern: Es steht ein sommerliches Wochenende bevor. Nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) sorgt ein Hoch ab Freitag nahezu überall in Bayern …
Über 30 Grad: Mega-Sommer-Wochenende rollt auf Bayern zu
Opposition deckt auf: 630 Tonnen Kerosin über Bayern abgelassen
Immer wieder müssen Flugzeuge über Bayern Treibstoff ablassen, um in kritischen Situationen ihr Gewicht zu verringern. Die SPD kritisiert, dass es kaum Daten zu solchen …
Opposition deckt auf: 630 Tonnen Kerosin über Bayern abgelassen

Kommentare