Wieder Probleme bei Stammstrecke Richtung Osten: Züge fallen aus

Wieder Probleme bei Stammstrecke Richtung Osten: Züge fallen aus
+
Der 73-Jährige Autofahrer starb im Krankenhaus.

Ein Toter und drei Verletzte nach Autounfall

Sommerach - Bei einem Unfall ist am Sonntag in Sommerach (Landkreis Kitzingen) ein 73 Jahre alter Autofahrer getötet worden.

Drei Menschen wurden zudem verletzt, wie die Polizei Würzburg in der Nacht zum Montag mitteilte. Der Mann hatte nach ersten Erkenntnissen an einer Kreuzung das Auto eines 65-Jährigen übersehen, das in die Fahrerseite seines Wagens krachte. Der 73 Jahre alte Mann wurde dabei im Auto eingeklemmt, das in Brand geriet.

Helfer konnten das Feuer eindämmen, die Feuerwehr befreite danach den Mann. Er starb jedoch im Krankenhaus. Seine 51 Jahre alte Beifahrerin wurde schwer, die beiden Insassen des anderen Wagens leicht verletzt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Verhängnisvolle Pannenhilfe: Sex-Täter begrapscht Frau
Ein widerlicher Übergriff hat sich in Niederbayern ereignet. Eine junge Frau wollte einem Mann helfen, der anscheinend eine Panne hatte. Das endete für sie in einem …
Verhängnisvolle Pannenhilfe: Sex-Täter begrapscht Frau
Bakterien bringen Heustöcke zum Gären - Feuer droht
In Kempten kam es am Dienstagnachmittag zu einem Feuerwehreinsatz. Der Grund: Überhitzte Heustöcken drohen, sich zu entzünden. 
Bakterien bringen Heustöcke zum Gären - Feuer droht
Bayern will Unwetter-Opfern die Steuer stunden
Mit steuerlichen Hilfsmaßnahmen soll den Opfern der jüngsten Unwetter aus Bayern geholfen werden. Das ist zumindest der Plan des Finanzministers.
Bayern will Unwetter-Opfern die Steuer stunden
Rennradler verursacht Unfall und lässt Verletzte einfach liegen
Ein unbeteiligter Rennradler mischte sich am Sonntag unter die Teilnehmer eines Triathlons im Allgäu. Dabei verursachte er einen Unfall - und ließ die Verletzten einfach …
Rennradler verursacht Unfall und lässt Verletzte einfach liegen

Kommentare