Ein Toter und drei Verletzte bei Unfall auf der A 93

Windischeschenbach - Bei einem Unfall in Windischeschenbach (Landkreis Neustadt an der Waldnaab) ist ein Mann ums Leben gekommen. Ein junger Mann hatte auf der Autobahn 93 bei starkem Regen die Kontrolle über seinen Wagen verloren.

Nach Angaben der Polizei wurden zwei weitere Menschen schwer, einer leicht verletzt. Am Samstagabend fuhr ein 23-Jähriger auf der A 93 in Richtung Hof, als er zwischen den Anschlussstellen Windischeschenbach und Falkenbach bei Starkregen ins Schleudern geriet. Er prallte gegen die Mittelleitplanke und blieb auf der Fahrbahn stehen. Nach derzeitigem Kenntnisstand kollidierten danach vor dem Unfallort zwei weitere Fahrzeuge. Der 23-Jährige wurde nur leicht verletzt. Die drei Insassen des Anschlussunfalls, ein 37-jähriger und ein 56-jähriger Mann sowie eine 50-jährige Frau, wurden schwer verletzt. Der 56-Jährige starb am frühen Sonntagmorgen im Krankenhaus.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sattelzug kippt um und verursacht hohen Schaden
Auf der A7 verursachte ein Sattelzug einen Unfall mit hohem Sachschaden. Dem Fahrer wurde nicht grundlos der Führerschein entzogen.
Sattelzug kippt um und verursacht hohen Schaden
Drogenkurier mit fünf Kilogramm Amphetamin erwischt
Eine Verkehrskontrolle beim Autobahnkreuz Nürnberg wurde einem ungarischen Drogenkurier zum Verhängnis. Seine Ware wird er wohl nicht mehr transportieren können.
Drogenkurier mit fünf Kilogramm Amphetamin erwischt
Hund fällt in Kanal: Passant packt beherzt zu
Die Feuerwehr wird in Augsburg alarmiert, um einen Hund aus einem betonierten Bachbett zu retten. Als sie ankommt, gibt es eine Überraschung. 
Hund fällt in Kanal: Passant packt beherzt zu
Wanderer sauer: Partnachklamm in Garmisch-Partenkirchen nachts geschlossen
Für Wanderer warten im September die goldenen Tage. Mit der Partnachklamm bleibt ein Nadelöhr für Touren rund um die Zugspitze vorerst nachts geschlossen. Viele …
Wanderer sauer: Partnachklamm in Garmisch-Partenkirchen nachts geschlossen

Kommentare