Unfall in Oberfranken: Ein Toter und fünf Verletzte

Marktleuthen - Bei einem Verkehrsunfall nahe dem oberfränkischen Marktleuthen (Landkreis Wunsiedel) hat es am Freitag einen Toten und fünf Verletzte gegeben.

Wie die Polizei mitteilte, geriet ein 58-Jähriger mit seinem Auto zunächst aus ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn. Dabei stieß es mit einem entgegenkommenden Wagen frontal zusammen, dessen 44 Jahre alter Fahrer bei dem Unfall ums Leben kam. Seine 46 und 28 Jahre alten Mitfahrerinnen erlitten mittelschwere Verletzungen.

Nach dem ersten Unfall rammte der 58-Jährige noch einen weiteren Wagen. Zwei darin sitzende 22 und 56 Jahre alten Männer kamen ebenfalls mit Verletzungen ins Krankenhaus. Auch der Unfallverursacher erlitt schwere Verletzungen. Er wurde per Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hass-Kommentare und Morddrohungen gegen Erzbischof kommen vor Gericht
Wüste Beschimpfungen bis hin zu Morddrohungen: Bambergs Erzbischof Ludwig Schick war in den vergangenen Jahren immer wieder Opfer von Hetze im Netz. Nun kommt es zum …
Hass-Kommentare und Morddrohungen gegen Erzbischof kommen vor Gericht
Dieb will in Auto einbrechen und übersieht wichtiges Detail
Dumm gelaufen: Ein Mann veresuchte am Wochenende, ein Polizeiauto aufzubrechen - während ein Polizist im Wagen saß.
Dieb will in Auto einbrechen und übersieht wichtiges Detail
Dillinger Rathaus wird nach Großbrand wieder aufgebaut
Nach dem verheerenden Brand im Rathaus von Dillingen sollen in den kommenden Wochen die Arbeiten zum Wiederaufbau des historischen Gebäudes beginnen.
Dillinger Rathaus wird nach Großbrand wieder aufgebaut
Schnee und glatte Straßen: Über 45 Unfälle in Bayern
Schnee und Eis haben in Teilen Bayerns zu etlichen Unfällen geführt. Bis zum Sonntagmorgen zählte das Polizeipräsidium Oberpfalz 45 Unfälle.
Schnee und glatte Straßen: Über 45 Unfälle in Bayern

Kommentare