In Burghausen 

Traurige Entdeckung: Toter Lastwagenfahrer in Sattelzug gefunden 

Burghausen - Ein Lkw-Fahrer ist in Burghausen tot im Tank seines Tanklastzugs gefunden worden. Zur Klärung der Todesursache musste die Staatsanwaltschaft nun eine Obduktion anordnen. 

Ein Lkw-Fahrer ist in Burghausen tot im Tank seines Tanklastzugs gefunden worden. Der Werkschutzleiter von Wacker Chemie habe den vor dem Werk abgestellten Sattelzug am Freitag der Polizei gemeldet. Im leeren Tank sei dann der 41-jährige polnische Fahrer entdeckt worden, teilte die Polizei am Samstag mit. Er habe eine Atemschutzmaske getragen. 

Die genaue Todesursache muss noch geklärt werden 

Der Sattelzug habe zuletzt Aceton transportiert. Es gebe keine Indizien für eine Fremdbeteiligung. Die Leiche sei mit Hilfe der Werksfeuerwehr geborgen worden. Zur Klärung der Todesursache ordnete die Staatsanwaltschaft Traunstein eine Obduktion am Institut für Rechtsmedizin in München an.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Meistgelesene Artikel

Todes-Schuss in Nittenau auf Auto: Polizei benennt Schusswaffe
Zwei Männer fahren mit dem Auto über die B16 aufs Land. Plötzlich platzt eine Scheibe. Der Beifahrer sackt in sich zusammen - und ist tot. Die Kripo nennt nun die …
Todes-Schuss in Nittenau auf Auto: Polizei benennt Schusswaffe
Nürnberger Straßenzug abgeriegelt: Mann droht damit, „Gas“ einzusetzen
Ein Mann hat sich im Nürnberger Stadtteil Laufamholz verschanzt und droht damit „Gas“ einzusetzen. Die Polizei hat das Areal großräumig abgeriegelt und zwei Wohnblocks …
Nürnberger Straßenzug abgeriegelt: Mann droht damit, „Gas“ einzusetzen
Wetter in München und Bayern: Super-Sommer gibt wieder Gas - und das hat einen bestimmten Grund
Nach der wochenlangen Hitzewelle in Bayern kommt der Regen und damit die Unwetter. Das Wetter in Bayern im Ticker. Mit Warnungen, Aussichten und Prognose.
Wetter in München und Bayern: Super-Sommer gibt wieder Gas - und das hat einen bestimmten Grund
Seniorin kracht mit Auto durch Schaufenster in Fahrradladen
Mit ihrem Auto ist eine 73-Jährige in Kempten durch die Schaufensterscheibe gekracht und in einem Fahrradladen gelandet.
Seniorin kracht mit Auto durch Schaufenster in Fahrradladen

Kommentare