Toter Mann im See gefunden

Laufen - Grausiger Fund: Im Abtsdorfer See bei Laufen (Landkreis Berchtesgaden) ist am Donnerstag die Leiche eines Mannes entdeckt worden.

Wie die Polizei am Freitagmittag mitteilt, hatte ein Fischer bereits am Mittwochabend gegen 19 Uhr eine leblose Person bemerkt, die auf einer Art Schwimmkissen auf dem See dahintrieb.

Extra:

Sehen Sie Bilder von der Suchaktion bei Rosenheim24.de

Klicken Sie >>hier<<

Doch beim Bergen durch die verständigten Rettungsmannschaften rutschte die Schwimmhilfe weg - die Leiche sank auf den Seegrund ab. Die Rettungstaucher der Wasserwacht suchten den Seegrund nach der Leiche ab, mussten aber wegen einbrechender Dunkelheit aufgeben.

Am Donnerstag wurde die Suche fortgesetzt, diesmal verstärkt mit Polizeihubschrauber. Doch erst am Abend gegen 19.30 wurde die Leiche von Tauchern geortet und gegen 20.25 Uhr geborgen.

Die Kripo Traunstein hat Ermittlungen zu dem Todesfall aufgenommen. Bislang gibt es keine Hinweise auf ein Fremdverschulden. Der Mann, ein 66-jähriger Pensionist aus Laufen, ist vermutlich wegen gesundheitlicher Probleme auf dem See verstorben.

mm

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Knapp 1,4 Millionen Besucher beim Gäubodenvolksfest in Straubing
Fast 1,4 Millionen Menschen haben das Gäubodenvolksfest in Straubing besucht. Das entspricht etwa den Zahlen der vergangenen Jahre, wie eine Sprecherin der …
Knapp 1,4 Millionen Besucher beim Gäubodenvolksfest in Straubing
Gleitschirmflieger stürzt in Baumkrone
Ein Gleitschirmflieger ist in Neumarkt in der Oberpfalz zehn Meter tief in eine Baumkrone gestürzt. Er war gerade gestartet, da überraschte ihn eine heftige Windböe.
Gleitschirmflieger stürzt in Baumkrone
Buben zerkratzen Autos - und beichten es dann dem Papa
Da hat das schlechte Gewissen gedrückt: Ein Siebenjähriger hat seinem Vater gebeichtet, gemeinsam mit einem Freund in Nürnberg zahlreiche Autos beschädigt zu haben. …
Buben zerkratzen Autos - und beichten es dann dem Papa
Massenschlägerei in Asyl-Unterkunft: Sechs Menschen verletzt 
Bei einer Massenschlägerei mit rund 60 Beteiligten in einer Schweinfurter Flüchtlingsunterkunft sind acht Menschen leicht verletzt worden. Die Polizei ermittelt nun.
Massenschlägerei in Asyl-Unterkunft: Sechs Menschen verletzt 

Kommentare