Polizei steht vor Rätsel

Toter Mann aus dem Weißen Regen geborgen

Bad Kötzting/Regensburg - Ein 67 Jahre alter Mann aus Bad Kötzting (Landkreis Cham) ist tot aus dem Weißen Regen geborgen worden.

Wie die Polizei am Samstag in Regensburg mitteilte, hatten Rettungskräfte die Leiche am Freitagmittag aus dem Fluss geholt. Ein Notarzt konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen. Auf einen Suizid deutete zunächst nichts hin, sagte ein Polizeisprecher am Samstag. Die Ergebnisse einer Obduktion sollen in den kommenden Tagen Hinweise auf die genauen Todesumstände geben.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Oberbayern hält in der Corona-Krise zusammen: Übersicht über lokale Betriebe mit Lieferservice
In der Corona-Krise bieten viele Geschäfte und Restaurants einen Lieferservice an. Mit unserer interaktiven Landkarte haben Sie den Überblick.
Oberbayern hält in der Corona-Krise zusammen: Übersicht über lokale Betriebe mit Lieferservice
Coronavirus in Bayern: Supermärkte an Oster-Feiertagen geöffnet? Entscheidung gefallen
Die Osterfeiertage stehen kurz bevor. Sollten die Geschäfte in Bayern geöffnet bleiben? Dazu hat Arbeitsministerin Carolina Trautner nun eine Entscheidung verkündet.
Coronavirus in Bayern: Supermärkte an Oster-Feiertagen geöffnet? Entscheidung gefallen
Bayern hält zusammen: Finden Sie hier die Unterstützung, die Sie brauchen in Ihrer Nähe 
Die Ausbreitung des Coronavirus schränkt die Menschen vielerorts stark ein und sie sind auf die Unterstützung angewiesen. Hier können Sie sich eintragen und helfen.
Bayern hält zusammen: Finden Sie hier die Unterstützung, die Sie brauchen in Ihrer Nähe 
Bundespolizistin (36) soll ihre beiden Töchter (10, 12) getötet haben - Hintergründe der Tat nun deutlicher
Im Landkreis Rosenheim hat sich ein schreckliches Familiendrama ereignet. Eine Mutter tötete wohl ihre beiden Töchter - die Frau ist Bundespolizistin. 
Bundespolizistin (36) soll ihre beiden Töchter (10, 12) getötet haben - Hintergründe der Tat nun deutlicher

Kommentare