+
Mitte Mai wurde ein 61-jähriger Mann tot in seiner Wohnung gefunden. Nun hat die Polizei einen 25-Jährigen unter Tatverdacht und bittet um Mithilfe aus der Bevölkerung.

Die Polizei sucht Zeugen

Nach Mord in Traunreut: Wer kennt diesen Mann?

Traunreut - Mitte Mai wurde ein 61-jähriger Mann tot in seiner Wohnung gefunden. Nun hat die Polizei einen 25-Jährigen unter Tatverdacht und bittet um Mithilfe aus der Bevölkerung.

Der Rentner wurde am späten Samstagnachmittag des 17. Mai tot in seiner Wohnung am Traunreuter St.-Georgs-Platz aufgefunden. Die Obduktion am Institut für Rechtsmedizin in München bestätigte einen gewaltsamen Tod. Nun wendet sich die Ermittlungsgruppe „Georg“ der Kripo Traunstein mit der Bitte um Hinweise zu einem Tatverdächtigen an die Bevölkerung.

Nach den bisherigen Erkenntnissen wurde der 61-Jährige am Montag, 12. Mai  gegen Nachmittag, zum letzte Mal lebend in Traunreut gesehen.

Ermittlungen ergaben nun, dass sich ein 25-jähriger Mann vor dem Tod des Rentners in dessen Wohnung aufhielt - die Polizei hält ihn daher für dringend tatverdächtig.

Zeugenaufruf

Wer hat den Mann auf den Fotos am 12. und 13. Mai in Traunstein und/oder Traunreut gesehen?

Hat jemand die abgebildete Person an den o.g. Tagen als Anhalter zwischen Traunreut und Traunstein mitgenommen?

Wurde am Abend des 12. Mai oder in der Folgenacht im Bereich Traunreut, Matzing, Oderberg oder Aiging ein Fahrrad entwendet und dies evtl. noch nicht angezeigt?

Kann jemand Angaben zu den abgebildeten Schlüsselbünden in der Bildergalerie machen? Wo und wann wurden sie verloren oder entwendet?

Außerdem wird der Zeuge, der am 12. Juni mehrere abgelaufene EC-Karten, darunter auch eine des 61-jährigen Opfers, in den Briefkasten der Sparda Bank in Traunstein eingeworfen hat, gebeten, sich bei der Polizei melden.  

Hinweise werden von der Kriminalpolizeiinspektion Traunstein unter der Telefonnummer 0861/9873-411 entgegen genommen.

Wer kennt diesen Mann? Die Polizei sucht Zeugen

Nach Mord in Traunreut: Wer kennt diesen Mann?

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Friederike“ wütet: Feuerwehr gibt Entwarnung, aber: Zug- und S-Bahnstrecken bleiben teilweise gesperrt
Sturmtief Friederike erreicht Bayern - genau zum Jahrestag von Orkan Kyrill aus dem Jahr 2007. In unserem Newsblog halten wir Sie auf dem Laufenden.
„Friederike“ wütet: Feuerwehr gibt Entwarnung, aber: Zug- und S-Bahnstrecken bleiben teilweise gesperrt
Elektronische Wasserzähler bald Pflicht? Datenschützer schlägt Alarm
Elektronische Wasseruhren kann man ablesen, ohne dass jemand die Haustür öffnen muss. Nun rühren sich jedoch Bedenken dagegen, dass Gemeinden die funkenden Zähler bald …
Elektronische Wasserzähler bald Pflicht? Datenschützer schlägt Alarm
Asylhelfer nach Verbandsentscheid frustriert: „Weniger wert als ein Putzlappen“
Ulrich Muzyk hat begonnen, einer Afghanin ehrenamtlich Nachhilfe zu geben. Nachdem er in seinem Engagement eingebremst wurde, versteht der 77-Jährige die Welt nicht mehr.
Asylhelfer nach Verbandsentscheid frustriert: „Weniger wert als ein Putzlappen“
Das macht Sarah Lombardi in einem 300-Einwohner-Ort bei Passau
Sarah Lombardi wurde bekannt durch DSDS und geriet dann mit dem Rosenkrieg mit Ex-Mann Pietro Lombardi in die Schlagzeilen. Jetzt kommt sie in eine Dorfdisko im Kreis …
Das macht Sarah Lombardi in einem 300-Einwohner-Ort bei Passau

Kommentare