Bei Straubing

Auf der A3: Toter und Schwerverletzte

Straubing - Bei einem Unfall auf der Autobahn 3 nahe Straubing ist am Samstagabend ein 31 Jahre alter Mann getötet worden.

Die 27-jährige Fahrerin und der 29-jährige Beifahrer erlitten schwere Verletzungen, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Nach ersten Erkenntnissen kam die Frau aus ungeklärter Ursache mit dem Wagen nach rechts von der Fahrbahn ab. Das Auto prallte mit der Beifahrerseite gegen einen Baum. Der Mann auf der Rückbank starb noch an der Unfallstelle, die beiden anderen Verletzten wurden in Krankenhäuser gebracht. Ein Hund befand sich ebenfalls im Fahrzeug - dieser sei offenbar vor Schreck geflüchtet und noch nicht wieder aufgetaucht, sagte ein Polizeisprecher am Morgen.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Meistgelesene Artikel

Mehrere Verletzte bei Randale in Asylunterkunft
Bei Ausschreitungen in einer Ingolstädter Asylunterkunft sind mehrere Polizisten und Sicherheitsleute leicht verletzt worden.
Mehrere Verletzte bei Randale in Asylunterkunft
Blutiger Streit in Kempten - 54-Jähriger in Lebensgefahr
Bei einer blutigen Auseinandersetzung ist ein 54 Jahre alter Mann in Kempten von einem Bekannten lebensgefährlich verletzt worden.
Blutiger Streit in Kempten - 54-Jähriger in Lebensgefahr
Großmutter erstochen - 27-Jährige kommt in Psychiatrie
Nach einem blutigen Familiendrama in Lindau am Bodensee muss eine 27 Jahre alte Frau in die Psychiatrie. Sie soll ihre 85 Jahre alte Großmutter am Freitagabend erstochen …
Großmutter erstochen - 27-Jährige kommt in Psychiatrie
Drama an der Donau: Mann will rollendes Auto anhalten und ertrinkt vor Augen seiner Partnerin
Er wollte seinen rollenden Wagen stoppen, doch dabei ist ein Mann aus dem Landkreis Freising gestorben. Er ertrank in der Donau - vor den Augen seiner Partnerin.
Drama an der Donau: Mann will rollendes Auto anhalten und ertrinkt vor Augen seiner Partnerin

Kommentare