Bei Straubing

Auf der A3: Toter und Schwerverletzte

Straubing - Bei einem Unfall auf der Autobahn 3 nahe Straubing ist am Samstagabend ein 31 Jahre alter Mann getötet worden.

Die 27-jährige Fahrerin und der 29-jährige Beifahrer erlitten schwere Verletzungen, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Nach ersten Erkenntnissen kam die Frau aus ungeklärter Ursache mit dem Wagen nach rechts von der Fahrbahn ab. Das Auto prallte mit der Beifahrerseite gegen einen Baum. Der Mann auf der Rückbank starb noch an der Unfallstelle, die beiden anderen Verletzten wurden in Krankenhäuser gebracht. Ein Hund befand sich ebenfalls im Fahrzeug - dieser sei offenbar vor Schreck geflüchtet und noch nicht wieder aufgetaucht, sagte ein Polizeisprecher am Morgen.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Supermarkt-Mitarbeiter öffnen Bananenkisten - und machen seltsamen Fund
Ein Mitarbeiter eines Supermarktes räumt Bananen aus einer Kiste. Unter den Südfrüchten entdeckt er Päckchen - gefüllt mit Kokain. Bei diesem einen Fund bleibt es aber …
Supermarkt-Mitarbeiter öffnen Bananenkisten - und machen seltsamen Fund
Polizei nimmt Fernreisebusse ins Visier
Das Polizeipräsidium Oberbayern Nord beteiligte sich an einer bayernweiten Kontroll- und Fahndungsaktion. Dabei nahmen sie vor allem Fernreisebusse ins Visier. 
Polizei nimmt Fernreisebusse ins Visier
Schweinehoden an Haustür des Nachbarn gehängt
Ein jahrelanger Nachbarschaftsstreit in Unterfranken scheint zu eskalieren. Nun hat ein Mann seinem Nachbarn Schweinehoden an die Haustür gehängt. 
Schweinehoden an Haustür des Nachbarn gehängt
Anzeige statt Telefonnummer für Möchtegern-Casanova
Mit einer Verfolgungsjagd und einem riskanten Fahrmanöver hat ein Möchtegern-Casanova in Oberfranken die Handynummer einer Autofahrerin bekommen wollen.
Anzeige statt Telefonnummer für Möchtegern-Casanova

Kommentare