+
Das Wohnhaus in Feldkirchen-Westerham.

Familienvater stirbt bei Wohnungsbrand

Feldkirchen/Rosenheim - Bei einem Feuer in einem Wohnhaus in Feldkirchen-Westerham (Landkreis Rosenheim) ist ein 52-jähriger Bewohner ums Leben gekommen.

Dessen Ehefrau und eine Tochter erlitten Rauchvergiftungen und wurden ins Krankenhaus gebracht. Die Brandursache war zunächst unklar. Nach Polizeiangaben entstand 100.000 Euro Sachschaden.

Die 51-jährige Frau hatte in der Nacht zum Montag per Notruf einen Wohnzimmerbrand gemeldet und dann sich und die Tochter in Sicherheit gebracht. Der ebenfalls dort wohnende 82-jährige Hauseigentümer wurde von einem Nachbarn aus dem Haus geholt. Der Feuerwehr gelang es schnell, den Brand unter Kontrolle zu bringen.

Im Wohnzimmer wurde danach die verkohlte Leiche gefunden. Die Polizei geht davon aus, dass es sich dabei um den Familienvater handelt. Die Leiche sollte noch gerichtsmedizinisch untersucht werden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Autofahrer wird von Krankenwagen eingeparkt - und fährt ihn weg
Ein Autofahrer ist in Fürth ausgerastet, weil Sanitäter seinen Wagen zugeparkt hatten. Er schnappte sich die Schlüssel und fuhr das Rettungsfahrzeug weg. Dabei beließ er …
Autofahrer wird von Krankenwagen eingeparkt - und fährt ihn weg
Polizei zerschlägt mutmaßlichen Schlepper-Ring
Mehrere Jahre waren die Ermittler der Bande auf der Spur. Nun haben sie 18 Verdächtige festgenommen, die als Schlepper Flüchtlinge nach Europa brachten. 
Polizei zerschlägt mutmaßlichen Schlepper-Ring
Anklage fordert härteres Urteil für Schleuser
In dem Prozess um drei Schleuser in Traunstein legte die Anklage nun Revision ein. Die Staatsanwaltschaft München fordert ein härteres Urteil. 
Anklage fordert härteres Urteil für Schleuser
Flaschensammler löst Polizeieinsatz aus
Der 80-jährige Mann hatte sich einen gefährlichen Ort zum Flaschensammeln ausgesucht und löste dadurch einen Polizeieinsatz aus. 
Flaschensammler löst Polizeieinsatz aus

Kommentare