Totes Mädchen von Miltenberg ist ertrunken

Miltenberg/Würzburg - Womöglich beim Waschen ist eine Dreijährige in einen Bach in Miltenberg gestürzt und ertrunken. Das habe die Obduktion der Kinderleiche am Dienstag ergeben, teilte die Polizei Würzburg mit.

Lesen Sie auch:

Totes Kind: Keine Gewaltspuren

Dreijährige tot im Bach entdeckt

Hinweise auf ein Gewaltverbrechen gebe es bisher nicht. Arbeiter einer Baufirma hatten den nackten Körper im Fluss Mud nahe einer Brücke am Ortsausgang von Miltenberg gesehen und Hilfe gerufen.

Bisher war unklar, ob das Kind in das eiskalte Wasser gestoßen worden war. Dafür gab es auch am Dienstag zunächst keine Anhaltspunkte. Die Ermittlungen waren aber noch nicht abgeschlossen. Anhand der Spuren vor Ort wollen die Beamten jetzt herausfinden, wie es zu dem Unglück gekommen ist.

Nach bisherigen Erkenntnissen der Ermittler war die Dreijährige gegen 7.30 Uhr aufgewacht und hatte kurz mit ihrer Mutter gesprochen. Danach muss das Kind samt Hund ausgebüxt sein, die Mutter bemerkte das erst später.

Das Anwesen liegt direkt an dem Bach, der in die Mud mündet. Hier hat sich die Dreijährige, die erst am Samstag Geburtstag gefeiert haben soll, wohl ausgezogen. Die Polizei schließt nicht aus, dass sich das Kind waschen wollte und versehentlich in den Bach fiel. Kriminalbeamte hatten später die Kleidung des toten Mädchens entdeckt.

Die Mutter war kurze Zeit nach dem Verschwinden ihrer Tochter aus dem Haus gerannt und hatte die Kleine gesucht. Dabei hatte sie in der Nähe zwei Spaziergänger mit Hunden getroffen, die den umherstreunenden Mischlingshund des Mädchens gefunden und angeleint hatten. Von dem Kind fehlte jede Spur, die Passanten hatten es nicht gesehen.

Die Polizei hatte wenig später mit der Suche nach der Vermissten begonnen. Beinahe zeitgleich wurde die Kinderleiche von Bauarbeitern im Fluss gefunden. Die Mud mündet westlich von Miltenberg in den Main und erreicht dort eine Breite von fünf bis sieben Metern.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Auf Zebrastreifen: Unbekannter fährt Rollstuhlfahrerin um - und lässt sie verletzt liegen
Die querschnittsgelähmte Frau überquerte gerade einen Zebrastreifen, als sie ein Auto umfuhr. Sie blieb verletzt liegen, das Auto bretterte unerkannt weiter.
Auf Zebrastreifen: Unbekannter fährt Rollstuhlfahrerin um - und lässt sie verletzt liegen
Auf A3: Fahrer von Kleintransporter übersieht Stauende - und stirbt
Weil er das Ende eines Staus nicht rechtzeitig bemerkte, ist der Fahrer eines Kleintransporters in Niederbayern tödlich verunglückt.
Auf A3: Fahrer von Kleintransporter übersieht Stauende - und stirbt
“Absoluter Vernichtungswille“: Ferdinand F. bekommt Höchststrafe für Blutbad in Hex-Hex-Bar
Zuerst aß und trank er mit Kneipengästen, dann erschoss er zwei Männer und verletzte zwei Frauen schwer. Das Landgericht Traunstein schickt den Mann nun für viele Jahre …
“Absoluter Vernichtungswille“: Ferdinand F. bekommt Höchststrafe für Blutbad in Hex-Hex-Bar
Plötzlich Lotto-Millionär: Mann aus Bayern knackt Jackpot - das ist seine Strategie
Ein Mann aus Bayern hat den Lotto-Jackpot geknackt und kann jetzt knapp sieben Millionen Euro sein Eigen nennen. Das ist seine Strategie.
Plötzlich Lotto-Millionär: Mann aus Bayern knackt Jackpot - das ist seine Strategie

Kommentare