63-Jähriger aus der S-Bahn geprügelt - Polizei findet Zeugin

63-Jähriger aus der S-Bahn geprügelt - Polizei findet Zeugin
+
Der Tourismusverband hofft, dass sich wegen der Grenzkontrollen mehr Deutsche zum Ausflug in Oberbayern entscheiden.

Während der Oster- und Pfingstferien

Wegen Grenzkontrollen: Tourismusverband hofft auf mehr Tagesausflügler

München - Der Tourismusverband Oberbayern sieht die andauernden Grenzkontrollen positiv. „Wir erwarten, dass die Tourismuswirtschaft der Region durch die Kontrollen tendenziell gestärkt wird.

Ganz besonders während der Oster- und Pfingstferien rechnen wir mit steigenden Besucherzahlen“, sagte ein Sprecher des Tourismusverbands am Dienstag in München. Um die Kontrollen zu umgehen, könnten vor allem Tagesausflügler aus Bayern und Baden-Württemberg vermehrt Ausflugsziele in Oberbayern besuchen, statt nach Italien oder Österreich zu fahren.

Deutsche Übernachtungsurlauber hingegen würden sich von eventuellen Staus an den Grenzen nicht abschrecken lassen. „Wenn man für einige Tage in den Urlaub nach Italien fährt, fallen die derzeit geringen Wartezeiten an den Grenzen bei der Entscheidungsfindung nicht ins Gewicht“, führte der Sprecher aus.

Wegen der Kombination aus Ferienverkehr und Grenzkontrollen warnten der ADAC und ÖAMTC warnten bereits vor Extra-Stau rund um die Oster-Tage.  

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Für Kleinkinder sehr gefährlich: Münchner Einzelhändler ruft dieses Produkt zurück
Ein Einzelhänder mit Sitz in München ruft seine schwarzen Augenbohnen zurück. Grund dafür sei das Pestizid Chlorpyrifos, das in hoher Menge in den Lebensmittel gefunden …
Für Kleinkinder sehr gefährlich: Münchner Einzelhändler ruft dieses Produkt zurück
Frachter steckt in Fluss fest - Donau nicht mehr gesperrt
Seit Donnerstagvormittag ist die Donau aufgrund der Havarie eines Schiffes gesperrt. Der Einsatz könnte noch den ganzen Tag dauern.
Frachter steckt in Fluss fest - Donau nicht mehr gesperrt
Gruseliger Verdacht: Paar soll Leiche aus Wohnung verschleppt haben
In Günzburg wurde auf einem Parkplatz eine Leiche gefunden. Wie die Polizei herausfand, verstarb der Mann jedoch nicht am Fundort, sondern zuvor in seiner Wohnung. 
Gruseliger Verdacht: Paar soll Leiche aus Wohnung verschleppt haben
Razzia in Augsburg abgeschlossen: Terrorverdacht gegen drei Männer
In Augsburg durchsucht die Polizei seit Donnerstagmorgen 13 Wohnungen. Grund dafür ist der Terrorverdacht gegen drei Männer.
Razzia in Augsburg abgeschlossen: Terrorverdacht gegen drei Männer

Kommentare