Zeugen gesucht

Tragisch: Katze bleibt mit Kopf in Schlagfalle stecken

Hebertsfelden-Linden - Einen Schutzengel hatte eine Katze am Montag in Hebertsfelden-Linden, im Landkreis Rottal-Inn: Sie war mit dem Kopf in eine Schlagfalle geraten. Eine Frau kam dem Tier zu Hilfe.

Das Internet ist voll von Meldungen über Haustiere, die versehentlich in Schlagfallen geraten sind. Tierschützer warnen seit Langem vor den gefährlichen Totfang-Fallen, die in Deutschland nicht generell verboten sind. 

In Herbertsfelden-Linden, im Landkreis Rottal-Inn, hat es nun wieder ein Haustier erwischt: Am Montag geriet eine Katze mit dem Kopf in eine Schlagfalle und blieb stecken. 

Wie die Polizei Niederbayern berichtet, fand eine tierliebe Frau das Tier und befreite es aus der Falle. Anschließend brachte sie die Katze in eine Tierklinik. Diese gab bereits nach wenigen Stunden Entwarnung: Die Katze hatte sich nicht allzu schwer verletzt, sie ist mittlerweile wieder auf dem Weg der Besserung. 

Die Polizei sucht nach Zeugen

Die Polizei bittet jetzt um Hinweise zu dem bislang unbekannten Fallenaufsteller. Wer Beobachtungen gemacht hat, soll sich bei der Polizei Eggenfelden unter Tel. 08721/96050 melden.

Denn um zum Einsatz von Fangeisen in Bayern berechtigt zu sein, muss man einen speziellen Lehrgang zusätzlich zum normalen Jagdschein besuchen. 

Zudem sollte jede Falle bei der Jagdbehörde gemeldet werden. Es darf grundsätzlich nur in sogenannten Fallbunkern gejagt werden, die durch eine Umzäunung abgesichert werden. So kann verhindert werden, dass Haustiere oder gar Menschen in die Fallen geraten. 

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Leichtflugzeug bohrt sich beim Landen in Acker
Bei einer harten Bruchlandung in Unterfranken sind der Pilot und ein Fluglehrer eines Leichtflugzeuges leicht verletzt worden. Die Ursache für den Unfall ist noch unklar.
Leichtflugzeug bohrt sich beim Landen in Acker
Asylbewerber vor Disko zusammengeschlagen - Zeugen lachen
Ungeheuerlicher Vorgang vor dem Eingang einer Diskothek in Rosenheim: Dort verprügelten mehrere in Tracht gekleidete Menschen einen Asylbewerber - anwesende Zeugen …
Asylbewerber vor Disko zusammengeschlagen - Zeugen lachen
Ein Toter und ein Schwerverletzter beim Baumfällen
Beim Fällen eines Baumes ist im Allgäu ein schlimmer Unfall passiert. Ein 79-Jähriger ist getötet und ein 52-Jähriger schwer verletzt worden.
Ein Toter und ein Schwerverletzter beim Baumfällen
Arbeiter stirbt bei Bohrarbeiten an der A3
Bei einem Arbeitsunfall auf der Autobahn 3 in der Oberpfalz ist am Sonntag ein Arbeiter einer Spezialfirma von einem Bohrgestänge am Kopf getroffen worden und gestorben.
Arbeiter stirbt bei Bohrarbeiten an der A3

Kommentare