+
Eine 47-jährige Frau wurde am Bahnhof in Oberaudorf von einem Güterzug erfasst.

Tödliches Urlaubsende am Bahnhof Oberaudorf

Oberaudorf - Im Oberaudorfer Bahnhof kam es Freitagmittag zu einem tragischen Unfall: Eine Frau wurde von einem durchfahrenden Güterzug erfasst und verstarb noch im Bahnhof.

Die Frau war nach Berichten von rosenheim24.de Mitglied einer Reisegruppe aus NRW, die nach einem Ski-Ausflug nach Oberaudorf auf der Rückreise war.

Frau wird in Oberaudorf von Zug erfasst

Zwei Personen aus der rund zehnköpfigen Gruppe wollten mitsamt schweren Gepäcks die Gleise überqueren, um zum gegenüberliegenden Bahnsteig zu gelangen. Die zweite Person kehrte noch um, als sie den herannahenden Zug sah. Die 47-jährige Frau schaffte es nicht mehr, sich auf den erhöhten Bahnsteig in Sicherheit zu bringen. Sie erlag trotz Reanimationsversuchen noch an der Unfallstelle ihren schweren Verletzungen.

Mehrere Passanten konnten den Vorfall beobachten. Drei Notfallseelsorger kümmern sich auch um die Reisegruppe, die zur Betreuung ins Feuerwehrhaus Oberaudorf gebracht wurde.

Seit 14.20 Uhr ist die Bahnstrecke wieder freigegeben.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

News-Ticker: Pfadfinder haben Riesen-Glück - S-Bahn-Chaos - Katastrophenalarm in Passau
Ein Unwetter war angekündigt worden - doch es kam heftiger als befürchtet. Orkanböen und dicke Regenwolken sind über Bayern hinweggezogen und haben deutliche Spuren …
News-Ticker: Pfadfinder haben Riesen-Glück - S-Bahn-Chaos - Katastrophenalarm in Passau
Heftige Unwetter: Passau ruft Katastrophenalarm aus
Der Sturm mit den heftigen Niederschlägen zieht auch am Samstag noch Folgen nach sich. Im Landkreis Passau wurde der Katastrophenalarm ausgerufen.
Heftige Unwetter: Passau ruft Katastrophenalarm aus
Polizei verschärft Kontrollen zur Rettungsgasse
Bis zum Ferienende wird die Autobahnpolizei verstärkt darauf achten, dass bei Unfällen auf Bayerns Autobahnen sofort eine Rettungsgasse gebildet wird. Wer sich nicht …
Polizei verschärft Kontrollen zur Rettungsgasse
Verletzte und Hunderte Einsätze wegen Unwetters - Festival abgesagt
Das heftige Unwetter über Bayern hat eine Spur der Verwüstung hinterlassen. Für das Chiemsee-Summer-Festival bedeutet es sogar das vorzeitige Aus. Die Polizei zieht …
Verletzte und Hunderte Einsätze wegen Unwetters - Festival abgesagt

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion