Tragisches Unglück: Bub stürzt aus Fenster

Pocking - Sie wollte nur kurz lüften, doch es kam zur Katastrophe: Der zweijährige Sohn einer Frau aus Pocking (Landkreis Passau) stürzte fast sechs Meter in die Tiefe.

Der Bub prallte auf einen Betonboden und zog sich schwere Kopfverletzungen zu, wie die Polizei in Straubing am Montag mitteilte. Seine 26 Jahre alte Mutter hatte das Wohnzimmerfenster am Sonntag zum Lüften geöffnet und ihren Sohn nur einen kurzen Moment aus den Augen gelassen.

Der Kleine kletterte von der Couch auf das Fensterbrett und fiel in die Tiefe. Er kam mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Polizeieinsatz: 36-Jähriger mit Armbrust bewaffnet in Mehrfamilienhaus
Am Mittwoch wurde ein 36-jähriger Mann mit einer Armbrust in einem Mehrfamilienhaus gesichtet, Nachbarn riefen daraufhin die Polizei. 
Polizeieinsatz: 36-Jähriger mit Armbrust bewaffnet in Mehrfamilienhaus
Sattelzug kommt auf der Autobahn ins Schleudern und kippt um
Auf der Autobahn 96 kommt ein Sattelzug ins Schleudern und kippt um. Für mehrere Stunden war die Autobahn gesperrt.
Sattelzug kommt auf der Autobahn ins Schleudern und kippt um
Autos stoßen frontal zusammen - Frau stirbt 
Frontal waren am Mittwochmorgen zwei Autos zusammengestoßen. Einer Frau kostete der Unfall das Leben.
Autos stoßen frontal zusammen - Frau stirbt 
Er wollte nach Frankfurt und verschwand: Vermisster (75) tot aufgefunden
Die Polizei stand vor einem Rätsel: Ein Oberaudorfer wollte sich mit einem Bekannten in Frankfurt treffen - und verschwand spurlos. Nun herrscht traurige Gewissheit.
Er wollte nach Frankfurt und verschwand: Vermisster (75) tot aufgefunden

Kommentare