Maschine außer Kontrolle

Traktor walzt Gewächshaus nieder

Geroldsgrün - Ein Traktor ist am Montagabend im oberfränkischen Geroldsgrün (Landkreis Hof) in einen Garten gefahren und hat dort ein Gewächshaus zerstört.

Nach Angaben der Polizei stand der Traktor samt Anhänger auf einer abschüssigen Wiese, als er plötzlich ins Rollen geriet. Die tonnenschwere Zugmaschine rollte etwa 50 Meter die Wiese hinab, kreuzte eine Straße, durchbrach eine Hecke und walzte dahinter das Gewächshaus nieder. Anschließend kippte sie mit dem Anhänger um.

Der 72-jährige Fahrer versuchte vergeblich, auf den Traktor zu gelangen und ihn zu stoppen, und verletzte sich dabei leicht. Die Polizei schätzt den Schaden auf etwa 10 000 Euro.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vorbereitungen für Evakuierung des Schwandorfer Krankenhauses laufen
Nachdem eine Fliegerbombe nahe des Krankenhauses in Schwandorf gefunden wurde, laufen die Vorbereitungen für die Evakuierung an. Am kommenden Samstag soll die Bombe …
Vorbereitungen für Evakuierung des Schwandorfer Krankenhauses laufen
Frau düst mit knapp drei Promille durch Kreisverkehr
Eine volltrunkene Frau fuhr äußerst rasant in einen Kreisverkehr ein - und fiel mit diesem riskanten Manöver glücklicherweise einer vorbeifahrenden Polizeistreife auf. 
Frau düst mit knapp drei Promille durch Kreisverkehr
Missbrauchsprozess Förster: Zwei Prostituierte sagen aus
Vor rund einem Jahr gehörte Linus Förster noch zu den führenden Köpfen der SPD in Bayern - nun droht ihm wegen mehrerer mutmaßlichen Sexualverbrechen eine langjährige …
Missbrauchsprozess Förster: Zwei Prostituierte sagen aus
Mitarbeiter schließt versehentlich Schleusentor
Weil ein Mitarbeiter das Tor einer Schleuse deutlich zu früh schloss, entstand womöglich ein immenser Schaden an einem Schiffsrumpf.  
Mitarbeiter schließt versehentlich Schleusentor

Kommentare