+
Zwei Schulbusse wurden in Werneck von Traktoren vom Eis gezogen.

Traktoren ziehen Schulbusse vom Glatteis

Werneck - Weil sie auf der glatten Fahrbahn nicht mehr weiterkamen, sind zwei Schulbusse von Traktoren vom Eis gezogen worden.

Die Busse mit insgesamt 53 Schülern hätten am Morgen über eine Stunde in Werneck (Landkreis Schweinfurt) festgesteckt, teilte die Polizei am Dienstag in Würzburg mit. Einer der Busse war an einer Steigung auf den Randstreifen der Fahrbahn gekommen und hatte sich dabei quergestellt. Ein aus der Gegenrichtung kommender Bus blieb beim Abbremsen ebenfalls quer auf der Straße stehen. Während der Winterdienst die Fahrbahn vom Eis befreite, vertrieb sich ein Teil der wartenden Schüler die Zeit mit einer Schneeballschlacht.

lby

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unwetter in Bayern: Bauarbeiter unter Gerüst verschüttet - Kran stürzt auf Schulweg
Es wird ungemütlich: Wetterexperten rechnen für die kommenden Tage mit stürmischem Winterwetter und gefährlicher Glätte. Der DWD warnt nun vor schwerem Gewitter mit …
Unwetter in Bayern: Bauarbeiter unter Gerüst verschüttet - Kran stürzt auf Schulweg
Bildungsausgaben: Kein Bundesland kann Bayern folgen
Kein Bundesland gibt mehr Geld für die Bildung aus als Bayern. Knapp ein Siebtel der deutschen Bildungsausgaben stammt aus dem Freistaat.
Bildungsausgaben: Kein Bundesland kann Bayern folgen
Nach Gewaltexzess: Nürnberger Täter in Psychatrie eingewiesen
Nachdem er ohne erkennbaren Grund eine Rentnerin in Nürnberg lebensgefährlich verletzt hat, ist ein 23 Jahre alter Mann vorerst in einer psychiatrischen Klinik …
Nach Gewaltexzess: Nürnberger Täter in Psychatrie eingewiesen
Abwärtstrend setzt sich fort: Immer mehr Milchbauern geben auf
Der Milchbauer wird in Bayern seltener. Der Abwärtstrend der vergangenen Jahre hat sich heuer fortgesetzt: Anfang November gab es noch 30 489 Bauernhöfe mit Milchkühen …
Abwärtstrend setzt sich fort: Immer mehr Milchbauern geben auf

Kommentare