Traktorfahrer jagt behindertes Mädchen

Weismain/Coburg - Aus Rache nach einem Streit hat ein 51-jähriger Mann in Weismain (Landkreis Lichtenfels) ein behindertes Mädchen mit seinem Traktor vor sich hergejagt.

Ohne sichtlichen Grund fuhr er dem Fahrrad der Elfjährigen so dicht auf, dass er es mit dem Vorderreifen streifte, wie die Polizei in Coburg am Sonntag mitteilte. Um dem Kind Angst zu machen, ließ er zudem den Motor aufheulen und hupte. Dann trieb er das Mädchen im Abstand von etwa 40 Zentimetern meterweit vor sich her.

Die Kleine fuhr so schnell sie konnte und flüchtete schließlich in den Hof ihres Großvaters. Nach Polizeiangaben wollte sich der Traktorfahrer nach einem Streit mit der Familie der Kleinen an dem Kind rächen. 

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Reisebus mit Schulkindern fängt Feuer - 15 Verletzte
Am frühen Mittwochabend kam es zu einem Vorfall in Oberreute. Dort ist ein Reisebus in Brand geraten, es gab insgesamt 15 Leichtverletzte.
Reisebus mit Schulkindern fängt Feuer - 15 Verletzte
Polizeieinsatz: 36-Jähriger mit Armbrust bewaffnet in Mehrfamilienhaus
Am Mittwoch wurde ein 36-jähriger Mann mit einer Armbrust in einem Mehrfamilienhaus gesichtet, Nachbarn riefen daraufhin die Polizei. 
Polizeieinsatz: 36-Jähriger mit Armbrust bewaffnet in Mehrfamilienhaus
Sattelzug kommt auf der Autobahn ins Schleudern und kippt um
Auf der Autobahn 96 kommt ein Sattelzug ins Schleudern und kippt um. Für mehrere Stunden war die Autobahn gesperrt.
Sattelzug kommt auf der Autobahn ins Schleudern und kippt um
Autos stoßen frontal zusammen - Frau stirbt 
Frontal waren am Mittwochmorgen zwei Autos zusammengestoßen. Einer Frau kostete der Unfall das Leben.
Autos stoßen frontal zusammen - Frau stirbt 

Kommentare