+
Ein Transporter, der auf seinem Anhänger insgesamt drei Autos geladen hatte, ist auf der A8 zwischen Neukirchen und Anger ins Schleudern geraten und umgekippt.

Transporter mit Autos kippt um - A8 gesperrt

Neukirchen - Ein Transporter mit Anhänger ist auf der A8 zwischen Neukirchen und Anger ins Schleudern geraten und umgekippt. Die Autobahn musste daraufhin für knapp eine Stunde gesperrt werden.

Lesen Sie dazu auch:

Unfälle und Verspätungen wegen Eis und Schnee - ein Überblick

Der ausländische Kleintransporter mit Anhänger hatte insgesamt drei Autos geladen, als er am Dienstagmorgen gegen 8.30 Uhr auf der A8 zwischen Neukirchen und Anger aufgrund der schneeglatten Fahrbahn ins Schleudern kam und schließlich umkippte. Zwei der auf dem Anhänger geladen Autos hatten danach nur noch Schrottwert. Der Fahrer selbst blieb unverletzt. Für die Bergung musste die Autobahn von 9.15 bis 10 Uhr komplett gesperrt werden.

Transporter mit Autos kippt um - A8 gesperrt

mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Autofahrer muss niesen und fährt ungebremst in die Leitplanke
Es waren nur wenige Millisekunden, die ein Autofahrer gezwungenermaßen unachtsam war - doch seine Niesattacke hat auf der A73 zu einem Unfall geführt. 
Autofahrer muss niesen und fährt ungebremst in die Leitplanke
Autofahrerin prallt mit Wagen gegen Hauswand und stirbt
Bei einem schweren Unfall am Samstagnachmittag ist eine Frau ums Leben gekommen. Die 63-Jährige war in Regensburg gegen eine Hauswand gefahren.
Autofahrerin prallt mit Wagen gegen Hauswand und stirbt
Auto stürzt in die Donau - Fahrerin tot
Ein Auto ist im Kreis Dillingen in die Donau gefahren. Taucher fanden am Samstagnachmittag die Fahrerin im Wageninneren.
Auto stürzt in die Donau - Fahrerin tot
Falkenhütte wird saniert: Riesen-Projekt für 6,3 Millionen
Es ist das größte Hüttenbauprojekt, das die Alpenverein-Sektion Oberland je in Angriff genommen hat: Ab September wird die Falkenhütte im Karwendel für 6,3 Millionen …
Falkenhütte wird saniert: Riesen-Projekt für 6,3 Millionen

Kommentare