+
Ein Transporter landete in Tittmoning in einer Kuhweide.

So ein Mist

Abgedrängt: Transporter landet in Kuhweide

Tittmoning - Ziemlicher Mist: Der Fahrer eines Transporters musste auf einer Straße bei Tittmoning (Landkreis Traunstein) einem Tanklaster ausweichen - in eine Kuhweide. Der Lasterfahrer flüchtete.

Der Unfall ereignete sich am Dienstagmorgen gegen 6.30 Uhr auf der Kreisstraße TS16 bei Tittmoning. Nach ersten Zeugenberichten vom Unfallort war der Tanklaster offenbar zu schnell unterwegs, so dass das Heck ausbrach. Der Transporter, der auf der anderen Straßenseite fuhr, streifte den Laster, wurde abgedrängt und stürzte die Böschung hinab.

Das Fahrzeug kam dann in einer Kuhweide zum Stehen. Zwei Menschen wurde leicht verletzt. Der Lasterfahrer fuhr in Richtung Wiesmühl weiter, ohne sich um den Unfall zu kümmern.

Transporter wird abgedrängt und landet in Kuhweide

Transporter landet in Tittmoning in Kuhweide

mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bayern ist Stauland Nummer eins - vor allem Freitage betroffen
Nach Angaben des ADAC ist Bayern das Bundesland mit den meisten Staus in Deutschland. Der Wochentag mit den meisten Satus ist demnach der Freitag.
Bayern ist Stauland Nummer eins - vor allem Freitage betroffen
Lawine in Berchtesgadener Alpen: Junger Mann stirbt vor Augen seiner Familie
Nach dem Abgang einer Lawine war im Berchtesgadener Land am Donnerstagabend ein Großeinsatz im Gange. Ein junger Mann wurde tödlich verletzt.
Lawine in Berchtesgadener Alpen: Junger Mann stirbt vor Augen seiner Familie
Evakuierung wegen Explosionsgefahr in Alzenau
In Alzenau (Landkreis Aschaffenburg) musste am Donnerstag ein Gebiet geräumt werden. Der Grund war eine beschädigte Gasleitung.
Evakuierung wegen Explosionsgefahr in Alzenau
Polizei hebt große Cannabis-Aufzuchtanlage aus 
Bei der Durchsuchung des Grundstücks eines 29-Jährigen in Markl am Inn fanden die Ermittler eine professionelle Indoor-Anlage zur Produktion von Cannabis. Außerdem …
Polizei hebt große Cannabis-Aufzuchtanlage aus 

Kommentare