+
Feierbiest Louis van Gaal zeigt viel Bein

Das sind die Fotos des Jahres aus Bayern

München - Bereits zum elften Mal hat der Bayerische Journalisten-Verband den Preis für das Pressefoto des Jahres verliehen. Der Gesamtsieger und wer in den anderen sechs Kategorien abgeräumt hat:

Es ist ein trauriges, einprägsames Bild: Das Foto “Trauerfeier“ zeigt Bundesverteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU) vor dem Sarg eines in Afghanistan gefallenen Soldaten. Der Bayerische Journalisten-Verband (BJV) hat die Aufnahme des dpa-Fotografen Karl-Josef Hildenbrand aus Kaufbeuren zum Pressefoto Bayern 2010 gekürt. Das Foto entstand am 24. April 2010 in Ingolstadt bei der Trauerfeier für vier in Afghanistan getötete Soldaten. Gesamtsieger Hildenbrand erhalte ein Preisgeld von 2500 Euro, teilte der BJV am Mittwoch in München mit.

Pressefotos Bayern 2010: Die Sieger

Pressefotos Bayern 2010: Die Sieger 

Der BJV ermittelte mit einer achtköpfigen Jury auch Sieger in den Kategorien Tagesaktualität, Sport, Umwelt & Energie, Kultur, Bayern - Land & Leute sowie Serie. Die verschiedenen Preisträger erhalten hierfür jeweils 1000 Euro. In der Kategorie Tagesaktualität ging der Preis an den dpa-Fotografen Felix Hörhager. Sein Foto zeigt den Ex- Fußballprofi Stefan Effenberg und dessen Frau Claudia am ersten Tag des diesjährigen Münchner Oktoberfestes beim ungehemmten Knutschen in einem Bierzelt.

Bereits zum elften Mal vergab der BJV die renommierte Auszeichnung, die Landtagspräsidentin Barbara Stamm (CSU) am Mittwoch im Maximilianeum in München an die Preisträger überreichte. Noch bis zum 31. Dezember sind die Bilder in einer Ausstellung im Bayerischen Landtag zu sehen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Autofahrer fährt an Graben vorbei - darin macht er schreckliche Entdeckung
Es war gegen 12 Uhr als ein Autofahrer an einer Kreisstraße im Landkreis Kronach den Motorradfahrer in einem Graben entdeckte. Die Polizei rätselt über die Unfallursache.
Autofahrer fährt an Graben vorbei - darin macht er schreckliche Entdeckung
Flugtaxis sollen in Zukunft in Ingolstadt in die Luft gehen 
Der Raum Ingolstadt soll deutsche Modellregion für die Erprobung von Flugtaxis werden. Klingt verrückt, ist aber wahr.
Flugtaxis sollen in Zukunft in Ingolstadt in die Luft gehen 
Kühe als Kulisse: Junge Bäuerinnen posieren für Kalender 2019
Das Leben in der Landwirtschaft ist bestimmt kein Zuckerschlecken. Vor der tägliche Arbeit im Stall oder auf dem Feld, sollte jeder Respekt haben. Ob die „Bayern Girls …
Kühe als Kulisse: Junge Bäuerinnen posieren für Kalender 2019
Polizei baff: Deutsche (40) kommt aus Rom mit 300 Gramm Koks im Koffer zurück
Bei einer Kontrolle im Zug hat die Polizei in Großkarolinenfeld eine Frau verhaftet, die offenbar Kokain schmuggelte. Auch ihr Begleiter wurde zunächst festgenommen.
Polizei baff: Deutsche (40) kommt aus Rom mit 300 Gramm Koks im Koffer zurück

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.