Steffen Henssler hat genug - und schmeißt bei „Schlag den Henssler“ hin

Steffen Henssler hat genug - und schmeißt bei „Schlag den Henssler“ hin

Fahndungsaufruf der Polizei

Zuerst wurde sie nur angetanzt: 17-Jährige vor Diskothek belästigt

Vor einer Diskothek wurde eine 17-Jährige Opfer eines Sexualdelikts. Die Kripo sucht nach Zeugen.

Traunstein - In der Nacht von Samstag auf Sonntag verließ die spätere Geschädigte eine Diskothek in der Gabelsbergerstraße in Traunstein. Hierbei folgte ihr ein junger Mann, der sie nach eigenen Angaben bereits mehrfach auf der Tanzfläche „angetanzt“ hatte. 

Im Bereich einer gegenüber der Diskothek gelegenen Baustelle belästigte der bislang unbekannte Täter das 17-jährige Mädchen massiv. Anschließend entfernte sich der Mann in unbekannte Richtung, wie das Polizeipräsidium Oberbayern Süd berichtet. Eine sofort eingeleitete Fahndung durch Streifen der Polizeiinspektion Traunstein verlief ohne Erfolg.

Der Täter wird wie folgt beschrieben:

Ca. 165 cm groß, etwa 20 Jahre alt, schlanke Statur. Er trug einen schwarzen Pullover mit weißer „Jack&Jones“-Aufschrift. Der Täter sprach gebrochen Deutsch.

Die Kriminalpolizei Traunstein übernahm die Ermittlungen in dem Fall und sucht nach Zeugen:

- Wer hat den Mann vor, während oder nach der Tatausführung gesehen?

- Wer kann Angaben zur Identität des Tatverdächtigen machen?

Zeugen sollen sich unter der Telefonnummer 0861/9873-0 an die Kripo Traunstein oder jede andere Polizeidienststelle wenden.

mm/tz

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa / Patrick Pleul

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Landkreis Traunstein: Panisches Klopfen - Flüchtlinge von mutmaßlichen Schleusern befreit
Grenzpolizisten haben bei Bergen (Landkreis Traunstein) zwei Schleuser gestoppt und aus einem engen Versteck in deren Auto drei Migranten befreit.
Landkreis Traunstein: Panisches Klopfen - Flüchtlinge von mutmaßlichen Schleusern befreit
Günzburg: Transporter fährt durch Rettungsgasse - seine Ausrede ist einfach nur dreist
Anstatt geduldig im Stau auf der Autobahn 8 zu warten, ist ein Transporterfahrer in Schwaben einer Kehrmaschine durch die Rettungsgasse hinterhergefahren.
Günzburg: Transporter fährt durch Rettungsgasse - seine Ausrede ist einfach nur dreist
Schwaben: Schwelbrand verursacht großen Schaden - Polizei hat einen Verdacht
Ein Schwelbrand in einer Maistrocknungsanlage hat am Montagabend in Schwaben einen Sachschaden in sechsstelliger Höhe angerichtet.
Schwaben: Schwelbrand verursacht großen Schaden - Polizei hat einen Verdacht
Mit einem Beil: Patient attackiert seinen Pfleger 
Unvermittelt kam es zur Attacke: Ein 29-jähriger Patient hat seinen Pfleger angegriffen. Der 38-Jährige kam in eine Klinik. 
Mit einem Beil: Patient attackiert seinen Pfleger 

Kommentare