+
Das Auto ist eine fünf Meter tiefe Böschung hinabgestürzt, hat sich überschlagen und ist auf dem Dach liegen geblieben.

Traunstein: Autofahrer (46) bei Unfall getötet

Traunstein - Ein 46 Jahre alter Autofahrer ist am Donnerstagabend bei einem Unfall auf der Bundesstraße 306 bei Traunstein ums Leben gekommen

Aus zunächst ungeklärter Ursache hatte er mit seinem Wagen an einer Einmündung in die B306 zwei Verkehrsinseln überfahren und danach eine Leitplanke durchbrochen, wie die Polizei Rosenheim in der Nacht zum Freitag mitteilte. Das Auto stürzte eine fünf Meter tiefe Böschung hinab, überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Der 46-Jährige erlag noch am Unfallort seinen schweren Verletzungen. Zur Klärung der Unfallursache wurde ein Sachverständiger hinzugezogen.

Tödlicher Unfall auf B 306

Tödlicher Verkehrsunfall auf B 306  bei Traunstein

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schnee und glatte Straßen: Über 45 Unfälle in Bayern
Schnee und Eis haben in Teilen Bayerns zu etlichen Unfällen geführt. Bis zum Sonntagmorgen zählte das Polizeipräsidium Oberpfalz 45 Unfälle.
Schnee und glatte Straßen: Über 45 Unfälle in Bayern
Achtung, Wintersportler: Lawinengefahr in Bayerns Alpen steigt wieder
Lawinen sind der Alptraum für Wintersportler. In unserem Ticker sagen wir Ihnen, wie sich die Lage an den bayerischen Ausflugszielen aktuell darstellt.
Achtung, Wintersportler: Lawinengefahr in Bayerns Alpen steigt wieder
Lkw-Fahrer gerät auf Gegenfahrbahn - Frau (34) stirbt bei Schrobenhausen
Am Samstagmorgen gab es einen weiteren schlimmen Unfall in Oberbayern. Eine Frau starb dabei.
Lkw-Fahrer gerät auf Gegenfahrbahn - Frau (34) stirbt bei Schrobenhausen
Neun Verletzte bei Unfall eines Reisebusses
Bei einem Unfall eines Reisebusses mit Schülern an Bord sind am Freitag auf der Autobahn 7 bei Dinkelsbühl (Landkreis Ansbach) neun Menschen leicht verletzt worden.
Neun Verletzte bei Unfall eines Reisebusses

Kommentare