+
Papst Benedikt XVI.: Ihm zu Ehren wird ein Platz in Traunstein benannt.  

Traunstein: Ein Ehrenplatz für den Papst

Traunstein - 1951 zelebrierte Joseph Ratzinger seine erste Messe in der Traunsteiner Stadtpfarrkirche. Heute ist er Papst Benedikt XVI. Wie die Traunsteiner ihn nun ehren:  

Die Stadt Traunstein benennt einen Platz nach ihrem Ehrenbürger Papst Benedikt XVI. Der Pontifex wird aus Anlass des 60. Jahrestags seiner Priesterweihe geehrt. Grund sei, dass Joseph Ratzinger am 8. Juli 1951 in der Traunsteiner Stadtpfarrkirche St. Oswald seine erste Messe zelebriert habe, teilten Stadt und Landkreis Traunstein am Freitag mit.

Die offizielle Benennung des neuen “Papst-Benedikt-XVI.-Platzes“ vor dem Landratsamt soll am 8. Juli erfolgen.

lby

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Filmreifer Unfall auf der Autobahn - 26.000 Euro Schaden
Eine 28-Jährige streifte - vermutlich wegen Sekundenschlafs - mit ihrem Wagen einen Tanklaster. Was dann geschah, ist filmreif. 
Filmreifer Unfall auf der Autobahn - 26.000 Euro Schaden
Vermisster Patient liegt zwei Wochen tot auf Klinikgelände
Bereits seit dem 17. Juli wurde ein Patient der Bezirkskliniken Mittelfranken in Ansbach vermisst. Am 29. Juli wurde dann - eher zufällig - die Leiche gefunden.
Vermisster Patient liegt zwei Wochen tot auf Klinikgelände
Grausamer Mord in Freyung: Prozess muss vertagt werden
Wochenlang hielt dieser Fall die Polizei in Atem: Die junge Mutter Lisa H. (20) galt zunächst als vermisst, bis ihre Leiche in einem Plastiksack gefunden wurde. Nun …
Grausamer Mord in Freyung: Prozess muss vertagt werden
Überfälle auf Bank und Bäckerei - Täter flüchtig
In Saal an der Saale wurde am Dienstagmorgen eine Bank überfallen. Eine Stunde später ereignete sich in Nüdlingen ein versuchter Überfall auf eine Bäckereifiliale. Der …
Überfälle auf Bank und Bäckerei - Täter flüchtig

Kommentare