1. Startseite
  2. Bayern

Söder feiert nach Genesung und kriegt sein Fett weg: „Wie kann man die Kinder nur so verabscheuen?“

Erstellt:

Von: Katarina Amtmann

Kommentare

Söder in Traunstein
Markus Söder beim Georgiritt in Traunstein. © Screenshot Instagram/Markus Söder

Erst der Augsburger Plärrer, nun der Georgiritt in Traunstein. Markus Söder ist viel unterwegs, dabei hat er gerade erst Corona überstanden.

Traunstein – „Immer wieder ein Erlebnis: Der Georgiritt in Traunstein“, schreibt Markus Söder am Ostermontag zu mehren Fotos auf seinen Social-Media-Kanälen. „Brauchtum, Tradition und Heimat geben Halt und Lebensfreude in schwierigen Zeiten.“

Plärrer: Söder für Besuch von Augsburger Volksfest heftig kritisiert

Ähnliche Worte wählte der CSU-Chef auch tags zuvor. Am Sonntag besuchte er den Augsburger Plärrer: „Lebensfreude pur. Gemeinsam können wir hier schöne Stunden erleben und etwas durchschnaufen in dieser schweren Zeit. Wir alle haben es sehr vermisst“. Für den Volksfest-Besuch erntete Söder harsche Kritik: „Von der Isolation direkt ins Bierzelt, Vorbild?“ Hintergrund: Nur ein paar Stunden vorher meldete er sich auf Instagram zu Wort und erklärte: „Mein Ostergeschenk ist, dass ich Corona sehr gut überstanden habe und die ganze Zeit kaum Symptome hatte.“ Dazu postete er ein Foto eines Negativ-Tests.

Übrigens: Unser Bayern-Newsletter informiert Sie über alle wichtigen Geschichten aus dem Freistaat. Melden Sie sich hier an.

Söder bei Georgiritt in Traunstein – Kritik: „Wie kann man die Kinder nur so verabscheuen?“

Auch mit dem Besuch in Traunstein kann es Bayerns Ministerpräsident nicht allen recht machen: „Und Kinder müssen sich immer noch testen und Söder feiert Partys? Es wird Zeit, dass sofort alle Beschränkungen aufgehoben werden. Wie kann man die Kinder nur so verabscheuen?“, fragt ein Mann in den Kommentaren. Auf Instagram ist Ähnliches zu lesen: „Doppelmoral! Ich finde es zum schämen! Schüler müssen weiterhin Maske tragen und testen“.

Und weiter: „Schon witzig, dass man Corona hatte und dann keinen Abstand einhält und sich gleichzeitig selbst einlädt zum Georgiritt.“ Und eine weitere Person meint schlicht: „Team Vorsicht! Ach geh …“

Söder gibt exklusive Einblicke ins private Familienglück (Video)

Söder nach Corona-Infektion in Traunstein – Auch positive Rückmeldungen für Besuch

„Schön, dass der bayerische Ministerpräsident hier in Traunstein teilnimmt“, freut sich dagegen eine Person und eine weitere meint: „Schön wars, danke, dass Sie da waren.“ (kam)

Auch interessant

Kommentare