+
Ein schwerer Unfall in Traunstein hat einem Autofahrer das Leben gekostet.

Drama bei Traunstein

Mann verliert Kontrolle und kracht in Gegenverkehr - er stirbt noch vor Ort

Ein schwerer Unfall in Traunstein hat einem Autofahrer das Leben gekostet. Er krachte frontal in ein entgegenkommendes Fahrzeug.

Traunstein - Am Mittwochabend kam es gegen 17:30 Uhr in Traunstein zu einem folgenschweren Verkehrsunfall.

Ein 78-jähriger Wonneberger befuhr mit seinem Audi die Kreisstraße TS 46 von Nußdorf kommend in Richtung Traunstein. Gleichzeitig befuhr eine 44-jährige Traunsteinerin mit ihrem Mini die TS 46 in entgegengesetzter Richtung.

Bei Kotzing: Autofahrer verliert Kontrolle und kracht in Gegenverkehr

Kurz vor dem Ortseingang Kotzing kam der Audi- Fahrer aus noch zu ermittelnder Ursache auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort frontal mit dem entgegenkommenden Mini.

Der Audi- Fahrer wurde so schwer verletzt, dass er an der Unfallstelle seinen Verletzungen erlag. Die Mini- Fahrerin wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus transportiert. Ein Unfallgutachter hat an der Unfallstelle seine Arbeit aufgenommen.

Beide Pkw erlitten Totalschäden und mussten durch ein Abschleppunternehmen geborgen werden. Es entstand ein Sachschaden von circa 20.000€.

Die Beamten der Polizei Traunstein wurden vor Ort durch die Freiwillige Feuerwehr Wolkersdorf und den Rettungsdienst unterstützt.

Lesen Sie auch: Verfolgungsjagd auf A9: Kia-Fahrer zieht alle Register - fünf Polizeiautos Schrott

Ein

schwerer Unfall hat sich im Landkreis Dachau ereignet: Dort krachte ein Kleintransporter frontal in einen Bus.

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Polizei stoppt 15-Jährige in 300-PS-Monster - sie hat eigenartige Erklärung für Fahrt mit SUV
Mitten in der Nacht gerät eine 15-Jährige in eine Verkehrskontrolle - mit einem 300-PS-starken SUV. Der Teenager hat eine sehr merkwürdige Erklärung für ihre Fahrt.
Polizei stoppt 15-Jährige in 300-PS-Monster - sie hat eigenartige Erklärung für Fahrt mit SUV
Fahrer von Kleinlaster verliert Kontrolle - und kracht frontal in Mercedes: Fahrer eingeschlossen
Ein Kleinlaster kam auf der Staatsstraße 2044 bei Schrobenhausen auf die Gegenfahrbahn - und krachte frontal in einen Mercedes. Zwei Menschen wurden dabei verletzt.
Fahrer von Kleinlaster verliert Kontrolle - und kracht frontal in Mercedes: Fahrer eingeschlossen
Epileptiker wegen Todesfahrt verurteilt - erst kurz vorher hatte er den Führerschein zurückbekommen
Ein 32-Jähriger hat bei Würzburg eine junge Frau tot gefahren. Er hatte seine Medikamente gegen Epilepsie nicht genommen. Dennoch war er viel zu schnell unterwegs. 
Epileptiker wegen Todesfahrt verurteilt - erst kurz vorher hatte er den Führerschein zurückbekommen
Bekommt Traditionshotel neuen Namen? Aktivisten und bekannter Unterstützer fordern Umbenennung
Trägt ein bekanntes Hotel in Augsburg bald den Namen „Drei Möhren“? Ja, wenn es nach Aktivisten geht, die wegen Rassismus eine Namensänderung verlangen.
Bekommt Traditionshotel neuen Namen? Aktivisten und bekannter Unterstützer fordern Umbenennung

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion