Mit vorgehaltener Waffe

Maskierte überfallen Mutter und Kinder zu Hause

Traunreut - Drei maskierte Männer haben am Donnerstagabend eine Mutter und ihre zwei Kinder zu Hause überfallen und mit einer Waffe bedroht. Nun sucht die Polizei nach den unbekannten Tätern.

Die Mutter hatte die Wohnungstüre am Donnerstagabend gegen 20.30 Uhr geöffnet, nachdem mehrmals geklingelt und geklopft worden war. Sofort wurde sie von drei maskierten Männern in den Flur gedrängt. In diesem Moment kam die Tochter aus einem angrenzenden Zimmer. Die Mutter und das Mädchen wurden daraufhin von einem der Männer mit einer Schusswaffe bedroht und in Schach gehalten, während die anderen beiden Täter die Wohnung nach Wertgegenständen durchsuchten.

Als der Sohn der Familie, der bereits im Bett gelegen hatte, den Raubüberfall bemerkte, ergriffen alle drei Maskierten ohne Beute die Flucht. Die Polizei leitete umgehend eine groß angelegte Fahndung ein. Die Beamten suchen Zeugen, die die Tat bemerkt oder beobachtet haben und Angaben zu den drei Tätern machen können. Diese trugen Motorradhauben und dunkle Kleidung. Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0861/98730 entgegen.

mm

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Abgeordneten-Prozess: Auch nach zwei Jahren kein Termin
Der Abgeordnete Günther Felbinger wartet weiter auf einen Gerichtstermin. Er soll den Landtag um viel Geld betrogen haben, doch das Landgericht priorisiert andere Fälle …
Abgeordneten-Prozess: Auch nach zwei Jahren kein Termin
Bayern erhöht Ausgaben um 524 Millionen Euro
München – Durch neue Projekte summieren sich die Ausgaben des Freistaats 2018 auf 59,9 Milliarden Euro. Die CSU-Fraktion setzt dabei kleine Nadelstiche gegen die …
Bayern erhöht Ausgaben um 524 Millionen Euro
Fliegerbombe erfolgreich entschärft: Bewohner dürfen zurück
Eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg wurde am Freitag bei Baggerarbeiten in der Gemeinde Kastenau im Landkreis Rosenheim gefunden. 
Fliegerbombe erfolgreich entschärft: Bewohner dürfen zurück
Mann lädt Frauen zu einer Medikamentenstudie ein - dann vergewaltigt er sie
Jahrelang gewann ein Mann aus Nürnberg mit einer grausamen Masche Frauen und deren Vertrauen für sich - anschließend machte er sie bewusstlos und verging sich an ihnen. 
Mann lädt Frauen zu einer Medikamentenstudie ein - dann vergewaltigt er sie

Kommentare