1 von 10
Traunstein: Schwerer Verkehrsunfall während Einsatzfahrt mit Blaulicht.
2 von 10
Traunstein: Schwerer Verkehrsunfall während Einsatzfahrt.
3 von 10
Traunstein: Schwerer Verkehrsunfall während Einsatzfahrt.
4 von 10
Traunstein: Schwerer Verkehrsunfall während Einsatzfahrt.
5 von 10
Traunstein: Schwerer Verkehrsunfall während Einsatzfahrt.
6 von 10
Traunstein: Schwerer Verkehrsunfall während Einsatzfahrt.
7 von 10
Traunstein: Schwerer Verkehrsunfall während Einsatzfahrt.
8 von 10
Traunstein: Schwerer Verkehrsunfall während Einsatzfahrt.

Mit Blaulicht unterwegs

Notarzt fährt zu Einsatz - plötzlich wird er selber zum Opfer

Am Mittwochnachmittag hat sich in Bayern ein Verkehrsunfall ereignet. Ein Notarzt war gerade auf der Fahrt zu einem Einsatz, als er selber zum Opfer wurde.

Traunstein - Ein BRK-Notarztfahrzeug befand sich hierbei auf einer Einsatzfahrt und befuhr die Salinenstraße in Richtung B304. Parallel dazu wollte eine 65-jährige Frau mit ihrem weißen VW T-Roc von der Traunerstraße nach links auf die Salinenstraße einbiegen.

Blaulicht übersehen? 

Die 65-Jährige übersah dabei jedoch das mit Blaulicht und Martinshorn anfahrende Notarztfahrzeug, wie es nach ersten Berichten heißt. Der Notarzt war demnach allein im Fahrzeug unterwegs und versuchte noch nach links auszuweichen. Trotzdem Manöver kollidierte das Einsatzfahrzeug mit dem Wagen (rechte Hinterachse) der 65-Jährigen. 

Notarztwagen kracht in Lichtmasten

Im Anschluss prallte das Notarztfahrzeug frontal gegen einen Lichtmasten an der Brücke über die Traun. Der 52-jährige Notarzt wurde hierbei schwer verletzt. Auch die 65-jährige Unfallbeteiligte kam leicht verletzt in das Klinikum Traunstein. An beiden beteiligten Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Die freiwilligen Feuerwehren Traunstein und Haslach waren mit 35 Einsatzkräften vor Ort, sowie der Kreisbrandinspektor. 

Die Salinenstraße wurde zur Bergung der Fahrzeuge komplett gesperrt. Der Lichtmast war durch den Unfall schwer beschädigt und musste durch die Feuerwehr beseitigt werden. Die Vollsperrung der Salinenstraße wurde nach zirka anderthalb Stunden wieder aufgehoben.

fib

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

„Ich wurde hysterisch“: Rodelbahn-Gäste sitzen wegen Gewitter in Gondeln fest
Mit einem Schock endete am Sonntag für mehrere Erwachsene und einige Kinder der Besuch einer Sommerrodelbahn in Pottenstein im Landkreis Bayreuth. Wegen eines starken …
„Ich wurde hysterisch“: Rodelbahn-Gäste sitzen wegen Gewitter in Gondeln fest
Bei Notlandung umgekippt: Leichtflugzeug stürzt bei Freilassing ab
Am Sonntagabend ist nahe Freilassing ein Leichtflugzeug abgestürzt. Der Pilot hatte noch versucht, den Flieger notzulanden.
Bei Notlandung umgekippt: Leichtflugzeug stürzt bei Freilassing ab
Die Spektakuläre Rettungsaktion von Hund Zorro in Bildern
Die dramatische Rettungsaktion in Bildern: Von der langen Suche, über die spektakuläre Abseil-Aktion bis zur Rettung selbst - und der Wiedervereinigung mit seiner …
Die Spektakuläre Rettungsaktion von Hund Zorro in Bildern
Schlimmer Unfall bei Neustadt an der Waldnaab - Ein Toter, zwei schwer Verletzte
Ein schlimmer Unfall passierte am Samstagmorgen bei Neustadt an der Waldnaab. Ein Mann stirbt. Ein Bub und ein weiterer Mann sind offenbar schwer verletzt.
Schlimmer Unfall bei Neustadt an der Waldnaab - Ein Toter, zwei schwer Verletzte

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.