Drei Verletzte bei Hausbrand in Traunstein

Traunstein - Beim Brand eines Einfamilienhauses in Traunstein sind am Sonntag drei Menschen verletzt worden. Es enstand ein Sachschaden in Höhe von rund 100 000 Euro.

Das Feuer war nach Angaben der Polizei am frühen Morgen aus zunächst ungeklärter Ursache in einem Holzschuppen neben dem Haus ausgebrochen und hatte sich rasch ausgebreitet. Der 47-jährige Hausbesitzer sowie ein 26-jähriger Bekannter mussten mit Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht werden.

Drei benachbarte Häuser wurden evakuiert, ein Übergreifen de Flammen konnte aber von der Feuerwehr verhindert werden. Eine Nachbarin wurde dennoch leicht verletzt. Es entstand Sachschaden von rund 100 000 Euro.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tipps zum Wochenende: Jodler, Gärtner und Wanderer
Holerodidudeldi - der Frühling ist da! Wer mit einem professionellen Jodler die Welt begrüßen möchte, sollte einen Blick auf unsere Tipps fürs Wochenende werfen. Aber …
Tipps zum Wochenende: Jodler, Gärtner und Wanderer
Historische Entscheidung: Landeskirche erlaubt Segnung homosexueller Paare
Es ist eine historische Entscheidung: In der bayerischen evangelischen Landeskirche ist künftig die offizielle Segnung von homosexuellen Paaren erlaubt.
Historische Entscheidung: Landeskirche erlaubt Segnung homosexueller Paare
Traumhaftes Wochenendwetter - doch ab Montag wird es scheußlicher
Noch ist es April - aber wettermäßig stehen auch in Bayern die Zeichen schon jetzt auf Sommer. Die Freude könnte allerdings von kurzer Dauer sein.
Traumhaftes Wochenendwetter - doch ab Montag wird es scheußlicher
Supergau auf der Bahnstrecke: In Freising ist im Sommer Endstation
Im Sommer droht 50.000 Pendlern, die aus Freising, Landshut, Regensburg und Passau nach München zur Arbeit fahren, der Supergau: Die Bahn baut! Und sperrt dafür die …
Supergau auf der Bahnstrecke: In Freising ist im Sommer Endstation

Kommentare