+
Ein 18-jähriger Autofahrer krachte in Treuchtlingen in einen Lkw, der Wagen ging in Flammen auf.

Schrecklicher Unfall

18-Jähriger stirbt nach Unfall in Flammen - Einsatz belastet Feuerwehrleute

Ein tödlicher Unfall hat sich Freitagabend in Treuchtlingen (Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen) ereignet, als ein Auto frontal in einen Lkw krachte. Beide Fahrzeuge gingen in Flammen auf.

Update vom 9. Dezember 2018: Ein Gutachter, der auf Anordnung der Staatsanwaltschaft hinzugezogen wurde, soll nun klären, wie es zu dem schrecklichen Unfall kommen konnte. Die Polizei schätzt den entstandenen Sachschaden auf rund 65.000 Euro.

Für die Einsatzkräfte war es ein äußert schwerer Einsatz, vor allem auch psychisch. „Als wir eintrafen, stand das Führerhaus des Lastwagens bereits in Vollbrand, ein Auto war unter dem Lkw begraben", berichtet der Kreisbrandmeister Andreas Berger. Dass der Einsatz am Freitagabend für die Feuerwehrleute kein leichter war, weiß der Feuerwehrseelsorger Frank Schleicher nur zu gut. „Wenn ein Mensch stirbt, ist das weder alltäglich noch normal, das ist immer ein furchtbares Drama für uns", sagt Schleicher, der die Einsatzkräfte nach ihrer Arbeit an der Unfallstelle betreute. „Einsatzkräfte haben eigentlich gute Mechanismen, um mit Stress und Belastungen umzugehen. Wir trainieren sie. Aber keiner von uns ist unverwundbar und kann behaupten, mir passiert sowas nicht, da gibt es Stressanzeichen, das merkt man und wir schulen das.“

18-Jähriger bei Frontalunfall ums Leben gekommen

Treuchtlingen - Ein 18-jähriger Autofahrer ist bei einem Unfall in Treuchtlingen (Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen) ums Leben gekommen. Wie die Polizei mitteilte, geriet er am Freitagabend aus bisher nicht geklärter Ursache mit seinem Wagen in den Gegenverkehr und krachte frontal in den Lkw eines 26-Jährigen. 

Tödlicher Unfall in Treuchtlingen: Auto kracht in Lkw und geht in Flammen auf

Das Auto war unter dem Lastwagen eingeklemmt. Beide Fahrzeuge fingen Feuer. Der Wagen sowie das Führerhaus des Lkw brannten laut Polizeibericht völlig aus. 

Tödlicher Unfall: Auto unter Lkw eingeklemmt - Fotostrecke

Der junge Mann starb in den Trümmern. Der Lkw-Fahrer wurde leicht verletzt. Die Bundesstraße 2 war mehrere Stunden gesperrt. Zur Klärung des Unfallhergangs sowie zur Ursache wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft ein Gutachter hinzugezogen.

dpa/mlu

Lesen Sie auch:

Extreme Explosion-Gefahr: Biogasanlage in Flammen - 230 Einsatzkräfte kämpfen gegen die Zeit

Eine Biogasanlage geriet in Friesoythe bei Oldenburg in Brand. Es war ein höchst gefährlicher Einsatz für die Feuerwehr, da extreme Explosions-Gefahr bestand. Ein Kampf gegen die Zeit.

Sprinter und Mercedes kollidieren frontal - Drama um Fahrer und Hund

Zu einem Unfall-Drama im Regen kam in Stur bei Bremen, als ein Sprinter und Mercedes frontal zusammenstießen. Fahrer und Hund wurden im Sprinter eingeklemmt, der gegen einen Baum schleuderte.

Paketwagen kracht in Truck der US-Armee - mehrere Verletzte auf Autobahnbrücke

Ein schwerer Unfall ereignete sich am Freitagabend auf einer Autobahnbrücke der A3 in Bayern. Ein Paketwagen krachte in einen US-Truck, mehrere Personen wurden schwer verletzt.

Polizei kontrolliert Traktor und reagiert - dann geht alles ganz schnell

Ein Traktor-Gespann ist in Bayern in eine Polizeikontrolle geraten. Dann ging alles ganz schnell.

Frau von Streufahrzeug überrollt: Geständnis bringt vor Gericht die Wende

Ein Streufahrzeug-Fahrer soll mit seinem Fahrzeug eine Frau überrollt haben. Vor dem Landgericht Würzburg hat der Mann nun doch noch ausgesagt.

Frau geht betrunken zum Joggen - mit gravierenden Folgen

Eigentlich wollte die Frau nur eine Runde in Bad Kissiningen joggen. Doch die 27-Jährige war angetrunken - und das wurde ihr zum Verhängnis.

15-Jähriger stibitzt Wagen der Eltern und baut verheerenden Unfall

Ein Jugendlicher hat seinen Eltern den Wagen stibitzt und sich mit ihm auf den Weg zu seinem Freund gemacht. Doch die Spritztour endete bei Edling tragisch

Lesen Sie auch: Ein 52-Jähriger ist bei Eichenried mit seinem Golf in den Gegenverkehr geraten und mit einem BMW zusammengestoßen. Der Unfallverursacher musste reanimiert und in eine Klinik gebracht werden.

Meistgelesene Artikel

Wetter in Bayern: Experte sagt Eiseskälte bis Februar voraus - und gibt nützliche Tipps
Wetter in Bayern: Nach dem Schnee-Chaos kommt die Kälte in den Freistaat - und bleibt vermutlich vorerst.
Wetter in Bayern: Experte sagt Eiseskälte bis Februar voraus - und gibt nützliche Tipps
Lehrer handelt blitzschnell und rettet seine Schüler vor einem Bus-Unglück
Ein Lehrer rettete durch beherztes Eingreifen wohl einer ganzen Gruppe von Menschen das Leben. Fast wäre es zu einem Bus-Unglück gekommen.
Lehrer handelt blitzschnell und rettet seine Schüler vor einem Bus-Unglück
SEK rückt wegen Drogen aus - der Einsatz nimmt eine peinliche Wendung für die Polizei
Festnahme beim Gassi-Gehen, dann lief das SEK in der Wohnung eines Rohrdorfers ein. Die Vorwürfe der Beamten sind wohl allesamt haltlos - das Verfahren wurde eingestellt
SEK rückt wegen Drogen aus - der Einsatz nimmt eine peinliche Wendung für die Polizei
Kennen Sie das Knisterwetter? Was es mit dem Phänomen auf sich hat
Haare stehen zu Berge, und fassen wir an den Türgriff, setzt’s einen Stromschlag: Verena Leyendecker, Diplom-Meteorologin und Redakteurin bei wetteronline.de, erklärt, …
Kennen Sie das Knisterwetter? Was es mit dem Phänomen auf sich hat

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion