+
Aus dem Fenster im zweiten Stock dieses Wohnhauses hatte der Vater den zehn Monate alten Bub geworfen.

Treuchtlingen

Kleinkind nach Familiendrama außer Lebensgefahr

Treuchtlingen - Nach dem Familiendrama im fränkischen Treuchtlingen ist ein zehn Monate alter Bub außer Lebensgefahr.

Das Kind liege aber noch im Krankenhaus, sagte der Ansbacher Oberstaatsanwalt Gerhard Karl am Mittwoch.

Vor zwei Wochen hatte der Vater seine Kinder - den Jungen und zwei Mädchen - aus einem Fenster im zweiten Stock geworfen und war dann hinterhergesprungen

. Der Zustand des Kleinkindes sei lange kritisch gewesen, nun aber deutlich besser. Ob der Junge Spätfolgen haben wird, ist noch unklar. Die beiden zwei und drei Jahre alten Mädchen wurden schwer verletzt, konnten das Krankenhaus inzwischen aber verlassen.

Die Ermittler haben ein Gutachten in Auftrag gegeben, das klären soll, ob der 30-Jährige schuldfähig ist. Er war zwischenzeitlich wegen Suizidgefahr in einer psychiatrischen Klinik untergebracht und sitzt nun in Würzburg in U-Haft. Die Staatsanwaltschaft ermittelt gegen ihn wegen versuchten Mordes und versuchten Totschlags. Die Ehefrau hatte sich wenige Tage vor der Tat von dem Mann getrennt und war zu ihrer Schwester gezogen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Privatfirmen dürfen nicht Altpapier sammeln
Das Sammeln von Altpapier bleibt ein Privileg der Landkreise. Das Bayerische Verwaltungsgerichtshof hat nach mehrjährigem Rechtsstreit die Klage eines privaten …
Privatfirmen dürfen nicht Altpapier sammeln
Wohin mit all dem Laub?
Hört man das Dröhnen der Laubbläser, ist klar: Der Herbst und sein Blätterwahnsinn sind wieder da. Doch wo landet eigentlich all das Zeug? Und wieso sollte man den …
Wohin mit all dem Laub?
Immer mehr Straftaten in Bayern
Im vergangenen Jahr ist die Zahl der verurteilten Straftäter wieder gestiegen - 4,5 Prozent mehr als im Jahr 2015.
Immer mehr Straftaten in Bayern
Psychiatrisches Gutachten über Reichsbürger steht fest
Der 50-jährige Reichsbürger soll im Oktober 2016 auf SEK-Beamte geschossen haben. Der zuständige Psychiater hat jetzt ein Gutachten zu dessen Schuldfähigkeit vorgestellt.
Psychiatrisches Gutachten über Reichsbürger steht fest

Kommentare