+
Das Trio soll einen Mann halbtot geprügelt haben

Trio prügelt Disco-Besucher halbtot - Haft

Kronach - Wegen versuchter Tötung sind zwei Männer und eine Frau in Untersuchungshaft genommen worden. Sie sollen einen Mann vor einer Kronacher Disco halbtot geprügelt haben.

Das 35-jährige Opfer war nach dem Vorfall am frühen Morgen des 23. Dezember mit Kopfverletzungen in eine Klinik gebracht worden, teilte die Polizei Bayreuth erst am Freitag mit. Zudem hätten die beiden 28 und 30 Jahre alten Männer und ihre 19 Jahre alte Begleiterin vier Polizisten attackiert, als diese die beiden Männer und die Frau festnehmen wollten.

Nach Angaben der Polizei hatten die drei eine Disco in Kronach besuchen wollen. Da sie aber alle drei betrunken waren, hatte der Türsteher das Trio abgewiesen. Anscheinend aus Ärger darüber pöbelten sie kurz darauf einen 35-jährigen Discobesucher im Freien an und verwickelten diesen schließlich in eine handfeste Schlägerei. Als der 35-Jährige dabei stürzte und zu Boden ging, traten die drei weiterhin brutal auf ihren wehrlosen Widersacher ein.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Monika Gruber stinksauer: So fies werden meine Fans abgezockt
Kabarettistin Monika Gruber ist Kult. Karten für ihre Touren sind blitzschnell ausverkauft. Fans tun alles für die begehrte Ware - und werden übel abgezockt. Die …
Monika Gruber stinksauer: So fies werden meine Fans abgezockt
59-Jähriger steigt bei Cham in Brunnen - und kehrt nie mehr zurück
Ein 59-jähriger Landwirt ist am Samstag in Neukirchen beim Heiligen Blut (Landkreis Cham) tödlich verunglückt.
59-Jähriger steigt bei Cham in Brunnen - und kehrt nie mehr zurück
29-Jähriger prallt mit Auto gegen Baum und stirbt
Bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 20 im Landkreis Rottal-Inn ist ein 29-Jähriger ums Leben gekommen.
29-Jähriger prallt mit Auto gegen Baum und stirbt
Notfall: Augsburger Hauptbahnhof in der Früh komplett gesperrt
Augsburg - Der Hauptbahnhof in Augsburg ist am Sonntagmorgen für eine knappe Stunde komplett gesperrt gewesen.
Notfall: Augsburger Hauptbahnhof in der Früh komplett gesperrt

Kommentare