Trio räumte regelmäßig Opferstöcke aus

Waldsassen - Drei notorische Opferstock-Knacker sind der Polizei in Waldsassen ins Netz gegangen. Dabei wurde eine 18-Jährige bei frischer Tat ertappt. Gegen alle Diebe wurde nun ein Haftbefehl erlassen.

Drei notorische Opferstock-Knacker sind der Polizei in Waldsassen (Landkreis Tirschenreuth) ins Netz gegangen. Wie die Polizei am Freitag berichtete, hatten Beamte bereits am Mittwochabend ein junges Paar kontrolliert, als es in Waldsassen die Basilika der Kirche verließ und dabei Geld verstaute. Neben Bargeld fanden die Polizisten in der Handtasche der 18 Jahre alten Frau “typisches Opferstockdiebstahlswerkzeug“. Das Paar sowie ein 55 Jahre alter Mann, der auf einem Parkplatz auf die beiden wartete, wurden festgenommen. Die Frau räumte nach Polizeiangaben ein, dass sie mit den beiden Männern seit Monaten regelmäßig in verschiedenen Kirchen Opferstöcke knacke und leere. Gegen alle drei erging Haftbefehl.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Raser fährt auf A9 zwei Kinder tot - und kommt mit Bewährungsstrafe davon
Viel zu schnell ist ein Raser bei nasser Fahrbahn unterwegs gewesen und hat einen Unfall verursacht, bei dem zwei Kinder gestorben sind. Er kommt glimpflich davon.
Raser fährt auf A9 zwei Kinder tot - und kommt mit Bewährungsstrafe davon
Polar-Wetter mit Dauerfrost in Bayern: Meteorologe warnt vor Kältetoten
Bayern bleibt ein unangenehmes Wetter erhalten. Ein Meteorologe warnt vor Kältetoten und Temperaturen um minus 20 Grad. Zur Wetter-Prognose.
Polar-Wetter mit Dauerfrost in Bayern: Meteorologe warnt vor Kältetoten
Schwerer Verkehrsunfall: Mehrere Kinder verletzt
Bei einem Unfall in Reischasch sind mehrere Kinder teilweise schwer verletzt worden. Beim Überqueren der Straße sind sie von einem Fahrzeug angefahren worden.
Schwerer Verkehrsunfall: Mehrere Kinder verletzt
Handbremse vergessen: Auto kracht in Schaufensterscheibe
Ein Auto kam in Hof erst im Schaufenster einer Sportgeschäfts zu stehen. Und das, weil der Fahrer die Handbremse vergessen hat.
Handbremse vergessen: Auto kracht in Schaufensterscheibe

Kommentare