Trotz Ferienbeginns kaum Staus auf Bayerns Straßen

München - Trotz des Beginns der Herbstferien am kommenden Dienstag ist ein Chaos auf Bayerns Autobahnen am Samstag vorerst ausgeblieben.

Der ADAC hatte wegen zahlreicher Baustellen vor Behinderungen gewarnt. Ein Stau bildete sich auf der Autobahn 3 zwischen Aschaffenburg und Würzburg in beiden Richtungen. Wegen Fahrbahnausbaus war die Strecke hier teils mit nur 80 Stundenkilometern befahrbar. Staugefahr in beiden Richtungen meldete der ADAC ab Sonntag für die Autobahn 7 Würzburg - Fulda. Auch hier wird gebaut. Die Ferien beginnen in Bayern zwar erst am Dienstag, wegen des Feiertages am Montag haben die Schüler aber schon von diesem Samstag an frei.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Reisebus mit Schulkindern fängt Feuer - 15 Leichtverletzte
Am frühen Mittwochabend kam es zu einem Vorfall in Oberreute. Dort ist ein Reisebus in Brand geraten, es gab insgesamt 15 Leichtverletzte.
Reisebus mit Schulkindern fängt Feuer - 15 Leichtverletzte
Polizeieinsatz: 36-Jähriger mit Armbrust bewaffnet in Mehrfamilienhaus
Am Mittwoch wurde ein 36-jähriger Mann mit einer Armbrust in einem Mehrfamilienhaus gesichtet, Nachbarn riefen daraufhin die Polizei. 
Polizeieinsatz: 36-Jähriger mit Armbrust bewaffnet in Mehrfamilienhaus
Sattelzug kommt auf der Autobahn ins Schleudern und kippt um
Auf der Autobahn 96 kommt ein Sattelzug ins Schleudern und kippt um. Für mehrere Stunden war die Autobahn gesperrt.
Sattelzug kommt auf der Autobahn ins Schleudern und kippt um
Autos stoßen frontal zusammen - Frau stirbt 
Frontal waren am Mittwochmorgen zwei Autos zusammengestoßen. Einer Frau kostete der Unfall das Leben.
Autos stoßen frontal zusammen - Frau stirbt 

Kommentare