Trotz Ferienbeginns kaum Staus auf Bayerns Straßen

München - Trotz des Beginns der Herbstferien am kommenden Dienstag ist ein Chaos auf Bayerns Autobahnen am Samstag vorerst ausgeblieben.

Der ADAC hatte wegen zahlreicher Baustellen vor Behinderungen gewarnt. Ein Stau bildete sich auf der Autobahn 3 zwischen Aschaffenburg und Würzburg in beiden Richtungen. Wegen Fahrbahnausbaus war die Strecke hier teils mit nur 80 Stundenkilometern befahrbar. Staugefahr in beiden Richtungen meldete der ADAC ab Sonntag für die Autobahn 7 Würzburg - Fulda. Auch hier wird gebaut. Die Ferien beginnen in Bayern zwar erst am Dienstag, wegen des Feiertages am Montag haben die Schüler aber schon von diesem Samstag an frei.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lastwagen fährt mit brennendem Stroh über Bundesstraße
Durch brennendes Stroh auf einem Lastwagen-Anhänger ist im Unterallgäu ein Schaden in sechsstelliger Höhe entstanden.
Lastwagen fährt mit brennendem Stroh über Bundesstraße
Horror-Unfall bei Lindau: Auto kracht in Friedhofsmauer, Mann stirbt
Ein Autofahrer ist in Sigmarszell (Landkreis Lindau) mit seinem Wagen gegen eine Friedhofsmauer geprallt und gestorben.
Horror-Unfall bei Lindau: Auto kracht in Friedhofsmauer, Mann stirbt
Handball-Schiri: Unfaire Trainer und Eltern der jungen Spieler machen mich sprachlos
Dominik ist Handball-Schiedsrichter in Bayern. In seinem Gastbeitrag beschreibt er zwei Erlebnisse, die er nicht vergessen wird: Schubsende Spieler, die von ihren Eltern …
Handball-Schiri: Unfaire Trainer und Eltern der jungen Spieler machen mich sprachlos
Bedrohte Defline: Tiergarten bittet um Hilfe 
Dem Vaquita-Delfin droht die Ausrottung - deshalb wirbt der Tiergarten Nürnberg um Unterstützung für eine internationale Rettungsaktion für die Meeressäuger.
Bedrohte Defline: Tiergarten bittet um Hilfe 

Kommentare