+
Bei einer US-Truppenübung wurden 47 Fallschirmspringer verletzt.

Truppenübung: 47 US-Fallschirmspringer verletzt

Hohenfels - Es lief ab wie eine gewöhliche Fallschirmspriger-Übung. Doch auf einmal ging auf dem US-Truppenübungsplatz Hohenfels alles schief...

Bei einer Fallschirmspringerübung auf dem US-Truppenübungsplatz Hohenfels (Landkreis Neumarkt) sind 47 amerikanische Soldaten verletzt worden, offenbar waren die Springer in Bäumen gelandet. Einige von ihnen seien nach dem Unfall vom Mittwoch noch in einem Regensburger Krankenhaus in Behandlung, bestätigte am Donnerstag eine Sprecherin des Übungsplatzes Informationen der “Mittelbayerischen Zeitung“.

Bei Fallschirmsprüngen sei es nicht unüblich, dass es zu Verletzungen komme, erklärte die Militärsprecherin. 24 Soldaten seien nur leicht verletzt worden. Sie konnten nach dem Zwischenfall weiterarbeiten. Der Oberpfälzer Übungsplatz zählt zusammen mit dem benachbarten Truppenübungsplatz Grafenwöhr zu den größte US-Militäreinrichtungen in Europa.

lby

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Oberbayer freut sich über Lotto-Millionengewinn
In Oberbayern kann sich ein Lotto-Spieler freuen: Beim Spiel 6 aus 49 hatte der Glückspilz sechs richtige - und hat damit eine beachtliche Summe gewonnen.
Oberbayer freut sich über Lotto-Millionengewinn
Wo die AfD in der Region am stärksten abgeschnitten hat
Die AfD schnitt bei der Bundestagswahl 2017 insgesamt als drittstärkste Kraft ab. In der Region rund um München toppte sie dieses Ergebnis sogar mehrfach.
Wo die AfD in der Region am stärksten abgeschnitten hat
Untersuchungsausschuss zu Bayern-Ei: Viele offene Fragen
Am Dienstag beginnt im Bayerischen Landtag die Arbeit im Untersuchungsausschuss zum Fall Bayern-Ei. Der SPD-Abgeordnete Florian von Brunn erhebt nach Durchsicht der …
Untersuchungsausschuss zu Bayern-Ei: Viele offene Fragen
Stichwahl in Regen - drei fränkische Landräte wiedergewählt
In einigen Kommunen Bayerns konnten die Wähler nicht nur über die Bundespolitik entscheiden, sondern auch über neue Landräte und Bürgermeister. Im Landkreis Regen kommt …
Stichwahl in Regen - drei fränkische Landräte wiedergewählt

Kommentare