Liebe macht blind: 42-Jährigen abgezockt

Bayreuth/Magdeburg - Liebe macht blind: Nach diesem Motto haben zwei Tschechinnen zusammen mit einem Oberfranken von einem 42-Jährigen knapp 40.000 Euro abgezockt.

Der Freier aus dem Raum Magdeburg hatte sich im Frühjahr 2008 in einem Hotel im tschechischen Eger (Cheb) in eine der beiden Frauen verliebt. Diesen Umstand nutzten die Frauen und ihr Bekannter aus dem Raum Bayreuth rigoros aus. Das Trio behauptete, die Auserkorene des 42-Jährigen sei in die Fänge von Menschenhändlern geraten und befinde sich in großer Gefahr, berichteten Polizei und Staatsanwaltschaft am Mittwoch in Bayreuth.

Mit Unterstützung der tschechischen Behörden wurden die Betrügerinnen in ihrem Heimatland festgenommen und an Deutschland ausgeliefert. Die Frauen warten in zwei bayerischen Gefängnissen auf ihren Prozess wegen mehrfachen gemeinschaftlichen Betrugs. Die Ermittlungen gegen ihren deutschen Komplizen dauern an.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schwerverletzte nach Unfall mit Pferdekutsche gestorben
In Bergrheinfeld ist eine Pferdekutsche umgekippt - die beiden Insassen wurden dabei lebensgefährlich verletzt. Die 77-jährige Seniorin ist nun ihren Verletzungen …
Schwerverletzte nach Unfall mit Pferdekutsche gestorben
Die AfD – ein Fall für die Schule
Niederbayern ist mit 16,7 Prozent Zweitstimmen plötzlich Hochburg der AfD. In keinem anderen Regierungsbezirk war die Partei so stark. Der Vorsitzende des Deutschen …
Die AfD – ein Fall für die Schule
Mehrere Fahrzeuge müssen ausweichen: Geisterfahrer-Unfall endet glimpflich
Ein Geisterfahrer hat am Montag auf der Autobahn 7 im Allgäu mehrere Autos gestreift und ist dann mit einem weiteren Wagen zusammengestoßen.
Mehrere Fahrzeuge müssen ausweichen: Geisterfahrer-Unfall endet glimpflich
180 Kilo gefunden: Koks-Mafia beliefert Supermarkt
Die Polizei ermittelt gegen einen Drogenring, der Kokain über Bananenkisten an Supermärkte liefert. Es geht um Waren im Wert von zehn Millionen Euro.
180 Kilo gefunden: Koks-Mafia beliefert Supermarkt

Kommentare